Okroschka

2 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüsegurken 2 Stk.
Radieschen 1 Bund
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Pellkartoffeln 4 Stk.
Dill 1 Bund
Eier hartgekocht 3 Stk
Senf extra scharf 1 EL
Meerrettich 1 TL
Crème legère 1 Becher
Buttermilch 1 l
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kasseler Aufschnitt, ca 5mm dick geschnitten 200 gr.

Zubereitung

1.Gurken halbieren und entkernen. Eiweiß vom Eigelb trennen. Gurken, Radieschen, Pellkartoffeln, Lauchzwiebeln und Eiweiß klein hacken. Eigelb mit der Gabel zerdücken und mit Senf, Meerettich, gehacktem Dill und Crème legère zu einer glatten Masse verrühren.

2.Gewürfeltes Gemüse zu der Masse geben und mit der Hälfte der Buttermilch aufgießen. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Kasseler fein würfeln und kurz in einer Pfanne anschwitzen, abkühlen lassen.

3.Vor dem Servieren den Kasseler in die Suppe geben, die restliche Buttermilch einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Statt Kasseler kann man auch gewürfelte Fleischwurst oder gekochtes Rindfleisch verwenden. Dazu passt Baguettebrot

4.Weitere Variationsmöglichkeiten: mit Räucherlachs mit eingelegten Pilzen nach Geschmack mit Sülzewürfeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Okroschka“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Okroschka“