Rollbraten in Biersoße mit Knödeln

3 Std 35 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rollbraten aus der Schweineschulter 1 kg
helles Bier 0,33 l
Wasser 0,2 l
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Öl 2 EL
3 Nelken, 5 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt etwas
Für die Mrinade: je 1 gestr. TL etwas
Salz, Pfeffer, Paprika, Koriander, Kreuzkümmel etwas
Rotwein trocken 100 ml
Gefrierbeutel 1 Stk.

Zubereitung

1.Zuerst mariniere ich den Braten 1 Tag vorher in einer Mischung aus: Wein und je 1 gestr. TL Salz, Pfeffer, Paprika, Koriander und Kreuzkümmel in einem Gefrierbeutel im Kühlschrank.

2.30 Min. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen auf 160°C vorheizen. In einem Topf das Öl erhitzen und darin die Zwiebeln glasig dünsten. Herausnehmen und dann den Braten von allen Seiten anbraten.

3.Dann mit dem Bier übergießen, die Zwiebeln dazu geben und mit Wasser auffüllen, der Braten sollte bis zur Hälfte in Flüssigkeit liegen. Dann gebe ich die Nelken, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt in ein Tee-Ei und hänge es in den Topf. Deckel drauf und 90 Min. in den Ofen.

4.Den Braten wenden und nochmals 90 Min. in den Ofen geben. Evtl. noch etwas Flüssigkeit dazu geben. Die Knödel zubereiten und garen. Den Braten vor dem Aufschneiden gut 10 Min. im geschlossenem Topf ruhen lassen.

5.Die Flüssigkeit abschmecken, andicken oder einreduzieren und als Soße servieren. Heute gibt es noch Erbsen dazu. Aber da schmeckt natürlich auch jede Menge anderes Gemüse oder Salat. ;-)

Auch lecker

Kommentare zu „Rollbraten in Biersoße mit Knödeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rollbraten in Biersoße mit Knödeln“