Gyros-Hacksteaks in Ouzo-Rahm

1 Std leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
gemischtes hackfleisch 500 g
Ei Größe M 1
Semmelbrösel 2 EL
Gyrosgewürz 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Öl 1 EL
Butter 1 EL
Mehl 1 EL
Schlagsahne 200 g
Ouzo 4 EL
Gouda gerieben oder am Stück 100 g
Schnittlauch 1 kleines Bund

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel und die Hälfte der Zwiebelwürfel verkneten. Mit Gyrosgewürz würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 4 flache Hacksteaks formen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.

2.Grill des Backofens vorheizen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Rest Zwiebel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz hell anschwitzen. Mit Sahne und 200 ml Wasser ablöschen, aufkochen und unter Rühren 3-4 Minuten köcheln lassen. Mit Ouzo, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Soße über die Hacksteaks gießen, Käse darüber verteilen. Unter dem heißen Grill 3-4 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

4.Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Hacksteaks damit bestreuen. Mit Fladenbrot oder Reis servieren.

5.Tipp: Wer keinen Ouzo zu Hause hat, kann auch jeden anderen Anisschnaps wie Raki, Pernod oder Sambuca verwenden. Für die englische Variante kann man auch Whiskey nehmen, für die deutsche etwas Bier.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros-Hacksteaks in Ouzo-Rahm“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros-Hacksteaks in Ouzo-Rahm“