Kumquat (Zwergorangen) im Tiefkühl-Schlaf ...

15 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kumquat 375 g frische
Zucker 3 Esslöffel
Weißwein trocken 300 ml
Wasser 300 ml

Zubereitung

1.Die Früchte waschen, wieder trockentupfen, dann in feine Scheiben schneiden und dabei die Kerne entfernen. Die Scheiben mit Zucker, Weißwein und Wasser in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen und bei milder Hitze 4 Minuten "simmern" lassen.

2.Danach sofort in ein kaltes Wasserbad zum schnellen Abkühlen stellen. Die Früchte mit dem Sud auf Gefrierbehälter verteilen und im Froster tiefkühlen. Meine heutige Menge ergab 6 Portionen.

3.Die tiefgefrorenen Portionen fülle ich einen Tag später in Gefrierbeutel um und beschrifte die Päckchen, so nehmen sie weniger Platz in meinem Froster ein und ich finde sie auch schnell wieder, wenn sie gebraucht werden.

4.Bei Bedarf kann eine solche Portion eine Soße zur Entenbrust verfeinern zum Beispiel: Gebratene Entenbrust mit Kumquat...... diese Früchtchen passen auch wunderbar als Topping zu feinen Desserts.

5.Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt und ich habe immer gerne ein paar solcher Päckchen im Vorrat. Man hat dann immer etwas "Besonderes" zum Verfeinern parat.

6.Mein Tipp: ich nehme zum Einfrieren flüssiger Inhalte gern viereckige Plastik-Behälter. Den gefrorenen Inhalt fülle ich später in Gefrierbeutel um - das spart viel Platz in der Truhe und läßt sich auch lückenlos stapeln. Das hat sich jedenfalls bei mir gut bewährt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kumquat (Zwergorangen) im Tiefkühl-Schlaf ...“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kumquat (Zwergorangen) im Tiefkühl-Schlaf ...“