Speck-Omelett

40 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
durchwachsener Speck = Bacon 6 Scheiben
Frühlingszwiebeln 2
Eier Größe M 6
Schlagsahne 6 EL
Salz, PFeffer etwas
Öl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1616 (386)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
41,5 g

Zubereitung

1.Den Speck in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Ringe schneiden. Die Eier mit Sahne verquirlen, salzen und pfeffern

2.Den Speck in einer beschichteten Pfanne, 18 cm Ø, ohne Fett knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2/3 der Zwiebeln im ausgelassenen Speckfett und Öl ca. 1/2 Minute andünsten.

3.Die Hälfte der Frühlingzwiebeln aus der Pfanne nehmen und etwa die Hälfte der Eiersahne darüber gießen. Bei milder Hitze mit einem Pfannenwender am Pfannenboden entlang 3-4 mal zur Pfannenmitte schieben. Zugedeckt stocken lassen. Das Omelette mit den Speckstücken belegen, zusammenklappen und mit den restlichen Zwiebeln bestreut servieren. Aus den restlichen Zutaten ein zweites Omelett zubereiten.

4.Dazu schmeckt Feldsalat oder gemischter grüner Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Speck-Omelett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speck-Omelett“