Rib - Eye - Steak mit Bratkartoffeln und Kräuterbutter

20 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rib - Eye - Steak (350-400 gr.) 1
Himalayasalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle Schwarz etwas
Kräuterbutter etwas
Etwas Butterschmalz etwas
Für die gedünsteten Zwiebeln. etwas
Zwiebel 1
Etwas Sojasoße etwas
Pfeffer aus der Mühle Schwarz etwas
Pellkartoffeln, gegart und abgekühlt 3
Kartoffelwürzer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Den Backofen auf 160°C vor heizen.

2.Pellkartoffeln abkochen und noch warm die Schale abpellen.

3.In Scheiben schneiden und in Butteschmalz kross braten. Mit Kartoffelwürzer abschmecken.

4.Das Steakfleisch sollte mindestens 1 Std., vor dem braten, aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch Zimmertemperatur hat.

5.Das Steak mit Küchenkrepp trocken tupfen.

6.Das Fleisch wird erst nach der fertig Stellung gewürzt.

7.Das Steak in einer heißen Pfanne, mit etwas Butterschmalz, auf beiden Seiten scharf anbraten.

8.Auf keinen Fall mit einer Gabel ins Steak stechen, da der Fleischsaft aus tritt und das Steak trocken und zäh macht.

9.Dann mit einer Braten-Pinzette in den Backofen auf ein, mit Alufolie belegten Rost, das Steak für jeweils 6 Min., 10 Min. oder 15-18 Min. legen.

10.( Rare 6 Min., Medium 10 Min., Well Done ca, 15-18 Min.)

11.Zwischenzeitlich kann man eine Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und im Butterschmalz gut dünsten, mit dunkeler Sojasoße ablöschen und mit schwarzen Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

12.Schalten Sie hiernach den Ofen aus und lassen das Steak bei geöffneter Ofentür noch 4 Min. ruhen und dann mit Himalayasalz aus der Mühle und schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Beim servieren Kräuterbutter auf das Steak legen und die gedünsteten Zwiebelringe darauf verteilen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rib - Eye - Steak mit Bratkartoffeln und Kräuterbutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rib - Eye - Steak mit Bratkartoffeln und Kräuterbutter“