Gebratene Aubergine mit Tzatziki

Rezept: Gebratene Aubergine mit Tzatziki
Schmeckt wie beim Griechen :-)
17
Schmeckt wie beim Griechen :-)
01:30
8
8224
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Tzatziki:
200 g
Gurke
200 g
Griechischer Joghurt 10% Fett
1
Knoblauchzehen
etwas
Salz
Für die Auberginen:
1
Aubergine frisch
etwas
Mehl
etwas
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
272 (65)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
5,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gebratene Aubergine mit Tzatziki

Tzatziki

ZUBEREITUNG
Gebratene Aubergine mit Tzatziki

1
Die Gurke halbieren, das wässrige Innenleben entfernen und fein raspeln, salzen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Dann mit dem Joghurt vermischen, Knoblauch abziehen, pressen und mit in den Joghurt geben. Mit Salz würzen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Die gewaschene Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben von beiden Seiten mit dem Mehl bestäuben. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten kurz bei mittlerer Flamme braten, bis sie gebräunt sind. So verfahren, bis die ganze Aubergine gebraten ist.
3
Auberginen mit dem Tzatziki zusammen servieren.

KOMMENTARE
Gebratene Aubergine mit Tzatziki

Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
das glaube ich sofort dass das genauso köstlich schmeckt wie beim Griechen nebenan.... LG Linda
Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
Kööööstlich und - ab in mein KB!
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Das wird grundsätzlich beim Griechen bestellt, Aubergine zum Schwelgen! Und bald wird es selbst gemacht. Sowohl die Auberginen wie auch Dein Tzatziki klingt einfach super! Rezept geklaut! :-) LG Andrea
Benutzerbild von nannsi
   nannsi
Voll mein Ding! Ich liebe Auberginen! 5* LG, Anna
Benutzerbild von chipzi
   chipzi
lecker ,brauchte nur die Überschrift lesen und schon wußte ,daß mir das prima schmecken wird............5* dafür glg chipzi

Um das Rezept "Gebratene Aubergine mit Tzatziki" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung