Feuriger Paprika-Dip

Rezept: Feuriger Paprika-Dip
passt perfekt zu Gegrilltem, Kurzgebratenem.....
47
passt perfekt zu Gegrilltem, Kurzgebratenem.....
45
6394
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
eingelegte Paprika gegrillt
500 Gramm
Tomaten
1 Stück
Zwiebel
4 Zweige
Petersilie
1 Stück
Chilischote
1 Stück
Zitrone unbehandelt
1 Stück
Orange den Saft davon
2 EL
Mangomarmelade
1 EL
Olivenöl
2 Stück
Knoblauchzehe
Räuchersalz, Pfeffer
0,5 TL
Chilisoße (Sambal Oelek)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
326 (78)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
8,4 g
Fett
4,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Feuriger Paprika-Dip

basillikumöl
Öl Zitronen-Orangen-Öl mit Thymian

ZUBEREITUNG
Feuriger Paprika-Dip

1
Gegrillte, eingelegte rote Paprikaschoten gut abtropfen lassen und klein schneiden.
2
Einen Topf mit Wasser aufstellen.Tomaten kreuzweise einritzen und ganz kurz, ca. 1 Minute in kochendes Wasser einlegen. In ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Gleich anschließend die Tomatenhaut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und klein schneiden.
3
Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. Die Petersilieblätchen von dem Stängeln zupfen und fein hacken. Die Chilischote entkernen und ebenfalls sehr klein hacken. Die unbehandelnde Zitrone gründlich waschen und die Schale abreiben.
4
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Die kleingeschnittenen Tomaten, Paprika, Chilischote, Zitronenschale,Orangensaft und Mangomarmelade dazugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren 7-8 Minuten kochen lassen.
5
Die Pfanne vom Herd nehmen. Frisch gepresstem Knoblauch, gehackte Petersilie dem Paprika-Dip zufügen. Mit Sambal Oelek, Räuchersalz, Pfeffer und eventuell Zitronensaft abschmecken.
Info
6
Der feurige Paprika-Dip passt sehr gut zu Gegrilltem oder Kurzgebratenem, Frikadellen, Fisch, Cevapcici, Fondue und Raclette etc. Auch für Nachos, Chips, Pommes frites sehr geeignet.
7
Den Schärfegrad kann man nach Belieben anpassen. Für die richtigen " Scharfesser" Chilischotenkerne nicht entfernen, dann pfeift der Straps :-)
8
Ich verwende selbstgemachte Mangomarmelade. Statt dessen kann eine ganz klein geschnittene, sehr reife Mango verwendet werden. Viel Freude und scharfen Appetit !

KOMMENTARE
Feuriger Paprika-Dip

Benutzerbild von pappnase
   pappnase
klasse Ergänzung zu meinen hier eingestellten Dips, ist notiert. LG Peter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Vielen Dank, liebe Bianca für Deine positive Rückmeldung. Freue mich riesig, dass ich Dich mit dieser Strapsvariante überzeugt habe, mit herzlichen Grüßen Noriana
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Für Nachos stelle ich mir das auch ideal vor. Tolle Bilder.
Benutzerbild von schwarzmond
   schwarzmond
Super Rezept! ...passt auch toll zu Paniertem Gemüse oder Käse.
Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
3 -3 - 1 --- MEINS!!!!!!!!!!! Danke!!!! geniale scharfe Idee. Genau mein Ding. Ich hoffe die High Five sind dein Ding!!! GLG Andy

Um das Rezept "Feuriger Paprika-Dip" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung