Paprikabrot à la Gedoc - Bruscetta mit gegrilltem Paprika

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Baguette 2 Stück
Paprika gelb 1 Stück
Paprika rot 1 Stück
Paprikaschote grün 2 Stück
Chili frisch 1 Stück
Kräuteröl
Rosmarin frisch etwas
Thymian frisch etwas
Knoblauchzehe geschält 1
Olivenöl 1 Esslöffel
Tomatenpüree 1 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Kräuteröl

1.1) Kräuteröl: Rosmarin, Thymian und Knoblauch kleinhacken. Mit Olivenöl, Tomatenpüree, etwas Salz+Pfeffer mischen, ziehen lassen.

Am Grill

2.2a) Den Paprika und die Chilischote grob hacken, einige Minuten grillen bis der Paprika beginnt schwarz zu werden (im Ofen oder im Sommer am Grill). 2b) Das Weißbrot/Baguette aufschneiden und toasten oder einfach mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen. Warten bis das Brot knusprig wird. Der Paprika dauert etwas länger als das Weißbrot!

Zubereiten/Servieren

3.3) Den gegrillten Paprika mit dem Kräuteröl mischen, kurz durchziehen lassen. 4) Die Paprika-Kräuter-Mischung auf das Weißbrot legen und warm servieren.

Tipp

4.***Eignet sich als Vorspeise, Beilage zum Grillen oder als vegetarischer Snack

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikabrot à la Gedoc - Bruscetta mit gegrilltem Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikabrot à la Gedoc - Bruscetta mit gegrilltem Paprika“