Gugelhupf mit Birnen

30 Min leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig
Birnen frisch 4 Stk.
weiche Butter 200 Gramm
Zucker 150 Gramm
Eier Freiland 4 Stück
Zitronenschale einer halben Zitrone etwas
Zartbitterschokolade 100 Gramm
Mehl 300 Gramm
Haselnüsse, gemahlen 100 Gramm
Backpulver 0,5 Pck
Salz 1 Prise
Milch 150 ml
Für die Glasur
Zartbitterschokolade in Stücke gebrochen 200 Gramm
Butter 50 Gramm
Sahne 50 ml
Zum Dekorieren
weiße Schokolade in Flocken 50 Gramm
Aüßerdem
Butter und Mehl für die Form etwas
Gugelhupf-Form mit 23 cm Durchmesser 1

Zubereitung

Vorbereitende Arbeiten

1.Die Gugelhupf-Form mit flüssiger Butter auspinseln, penibel mit Mehl auskleiden.

2.Die Schokolade in kleine Stücke brechen. In einen Topf geben und im Wasserbad unter Rühren schmelzen, abkühlen lassen.

3.Die Zitronenschale einer halben Zitrone dünn abreiben. Das Mehl mit dem Backpulver in eine große Schüssel sieben, mit 1 Prise Salz und Nüsse vermengen.

4.Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in kleinen Stücke schneiden. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit etwas Zucker zu steifen Schnee schlagen.

5.Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Zubereitung des Teiges

6.Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Das Eigelb, die Zitronenschale und abgekühlte Schokolade unter die Buttermasse geben und sorgfältig einarbeiten.

7.Die Mehlmischung abwechselnd mit Milch und dem Eischnee unter die Buttermasse heben. Je mehr Volumen erreicht wird, desto luftiger wird der Gugelhupf. Die Birnenstücke dazugeben und unter den Teig ziehen.

8.Nun die ganze Masse in die vorbereitete Form füllen, alles glatt streicheln. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 60 Minuten backen ( Stäbchenprobe ! ).

9.Nach der Backzeit den Gugelhupf etwa 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf einem Küchengitter vollständig erkalten lassen.

Zubereitung Glasur

10.Alle Zutaten in einen Topf geben und unter Rühren sanft erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen und die Masse glatt ist.

Endspurt

11.Den Gugelhupf mit der lauwarmen Glasur überziehen. Die noch klebrige Masse mit weißen Schokoladeflocken bestreuen.

Info

12.Mit Puderzucker bestäubt schmeckt der Gugelhupf ganz prima und richtigen Eindruck erzieht man mit Glasur- ein wahrer Augenschmaus.

13.Auch am nächsten Tag ist er noch sehr saftig und lecker. Mir schmeckt er dann sogar noch besser.

14.Ich verwende eine Silikon - Form dadurch spare ich mir das Einfetten und bemehlen. Guten Appetit !

Auch lecker

Kommentare zu „Gugelhupf mit Birnen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gugelhupf mit Birnen“