Champignons im Wirsingblatt

Rezept: Champignons im Wirsingblatt
eine leckere Beilage oder vegetarisches Hauptgericht
5
eine leckere Beilage oder vegetarisches Hauptgericht
02:00
14
636
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Wirsingkohl frisch
200 Gramm
Champignons frisch
2 Esslöffel
Olivenöl
2 Stück
Zwiebel frisch
1 Bund
glatte Petersilie kleiner Bund)
1 Stück
Ei
30 Gramm
Paniermelhl
100 ml
Milch
50 ml
Sahne
50 ml
Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Muskat
1 Esslöffel
Butter
1 Handvoll
Basilikumblätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
774 (185)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
18,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Champignons im Wirsingblatt

ZUBEREITUNG
Champignons im Wirsingblatt

1
Es ist zwar etwas zeitaufwendig, dafür wird man aber mit einem tollen Geschmack belohnt.
2
Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen.Von vier großen Blättern den Mittelstunk entfernen und ca. 3 Min. in kochendes Salzwasser geben und danach kalt abschrecken. Blätter gut mit Küchenpapier trocknen. Beiseite legen.
3
Champignons und 1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in Öl auf mittlerer Flamme kurz braten bis die Feuchtigkeit raus ist. Pfeffern und salzen. Abkühlen lassen.
4
Nun brauchen wir einen halben Wirsing. Hiervon nehmen wir ein Viertel für die Füllung und das andere Viertel für die Soße. Beide Viertel quer in Streifen schneiden.
5
Für die Füllung 1 Zwielbel in Butter glasig dünsten, die hälfte des Wirsings zugeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Ca. 3-4 Eßl. Wasser zugeben und im geschlossenen Topf auf kleiner Flamme ca. 10 Min. schmoren. Zwischendurch umrühren. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
6
Die Champignons, Paniermehl, das Ei und den abgekühlten Wirsing miteinander vermengen, auf die gut abgetrockneten Wirsingblätter geben und zu einem Päckchen packen. Nicht zuviel daraufgeben, sonst lassen sie sich schlecht packen. Mit Zahnstochern befestigen. Beiseite stellen.
7
Aus den 2. Wirsingviertel machen wir ein Sößchen. Hierzu lassen wir Milch und Sahne aufkochen, geben die Wirsingstreifen hinein, salzen und lassen es ca. 10 Min. schmoren. Ab und an umrühren. Zum Schluß die Basilikumblätter zugeben und alles mit einem Pürrierstab zu einer sämigen Soße verarbeiten. Wenn es zu steif ist noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
8
Die Wirsingpäckchen in einer Pfanne mit Butter auf kleinster Stufe von beiden Seiten braten.
9
Wer Kartoffeln und Schweinefilet dazureichen möchte, bereitet das am besten vor der Soße zu damit alles gleichzeitig fertig ist.
10
Hierzu das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien, pfeffern und in einer ofenfesten Pfanne von allen Seiten schön anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad 25- 30 Min. ziehen lassen. Erst zum Schluß salzen.
11
Ich hatte noch etwas von der Füllung übrig. Hieraus werde ich ein Omlett machen.
12
Ich wünsche guten Appetit.

KOMMENTARE
Champignons im Wirsingblatt

Benutzerbild von Test00
   Test00
Da passt alles. Ich bin von der Stimmigkeit deiner Rezepte begeistert. Alles ist gut nachkochbar. Du kannst echt gut kochen. LG. Dieter
Benutzerbild von moniundpeter
   moniundpeter
Gefällt mir sehr gut liebe Grüße Moni
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Das klingt ja total lecker...5* LG Dieter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Mmmhhh.. sieht ja wirklich sehr lecker aus.Ich bin sehr beeindruckt was Du so alles zauberst. GVLG Noriana
Benutzerbild von andreasxyz
   andreasxyz
Große klasse. ***** und einen lieben Gruß

Um das Rezept "Champignons im Wirsingblatt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung