Herise

Rezept: Herise
Hauptgericht - Türkische Küche
9
Hauptgericht - Türkische Küche
11
2459
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 Gr.
Weizen
1 Liter
Wasser
3
Hähnchenschenkel mit Rückenstück
Salz
125 Gr.
Butter
Außerdem noch
1
Schnellkochtopf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
611 (146)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
17,1 g
Fett
7,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Herise

PizzaLahmacun Türkische Pizza

ZUBEREITUNG
Herise

1
In einen Schnellkochtopf die verlesenen und gewaschenen Weizen geben und mit dem Wasser auffüllen.
2
Die Hähnchenschenkel waschen und auch in Schnellkochtopf legen, einen Tl. Salz hinzugeben und den Deckel des Schnellkochtopfes schliessen.
3
Sobald das ganze kocht und etwas Dampf aus dem Schnellkochtopf dringt, wird die Hitze abgeschaltet. Wenn sich nachher der Deckel vom Schnellkochtopf öffnen läßt, vorsichtig die Hähnchenschenkel herausheben. Die Haut und die Knochen entfernen und das Fleisch etwas zerkleinern (zerfällt aber schon von selbst).
4
Mit einem Stampfer das Hähnchenfleisch und die Weizen gut zerstampfen. Das ganze sollte schon recht matschig werden. Jetzt wird nochmal gesalzen (ca. einen Teelöffel).
5
Die Butter in einem Pfännchen erhitzen, ich lass es gerne ein bisschen anrösten. Noch heiss auf die Herise geben und sofort geniessen.
Info zum Rezept:
6
-Kann auch konventionell gekocht werden, müßte dann ca. 2 Std. kochen und evtl. Wasser nachgegossen werden. Auch müßte aufgepasst werden, dass das ganze nicht ansetzt.
7
-Mein Schnellkochtopf kocht recht schnell, ich hab mir sagen lassen, dass andere Schnellkochtöpfe etwas länger brauchen, habe es aber nicht ausprobiert, da ich keine andere habe.

KOMMENTARE
Herise

Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Ein schnelles, einfaches und bestimmt sehr leckeres Gericht- klasse!
Benutzerbild von oceanwind
   oceanwind
Liebe Hati, das sieht aus wie Keskek... aus der Äges:) benim yöremin yemegi.
Benutzerbild von simu
   simu
das ist ja interessant, das stelle ich mir lecker vor, lg silvia
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
auch ich finde es sehr interessant und werde auch mal meinen versuch starten, 5* und glg gruss
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein sehr interessantes Rezept, für mich völlig neu, aber ich hab´s mir gespeichert, weil´s mir ganz gut gefällt!

Um das Rezept "Herise" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung