Bohneneintopf wie ihn schon meine Oma gemacht hat

2 Std 15 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Buschbohnen grün frisch 500 gr.
Stangenbohnen grün frisch 500 gr.
Karotten 3
Rindfleisch zum Kochen.z. B. Wade 600 gr.
Krakauer 250 gr.
Suppengrün frisch oder getrocknet etwas
Butter oder Margarine 2 EL
Mehl 2 EL
Brühe vom Rindfleisch kochen ca. 1 l
Salz, Pfeffer, Maggi etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
4,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
2 Std
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Bohnen waschen, putzen und die Stangenbohnen in Stücke schneiden. Getrennt fast weich kochen. Die Karotten ebenfalls putzen, in Scheiben schneiden und auch vorkochen.

2.Das Rindfleisch mit dem Suppengrün, Salz und Pfeffer in Wasser aufsetzen und weich kochen. Abkühlen lassen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Krakauer ebenfalls würfeln.

3.Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl dazugeben. Alles kurz andünsten und dann mit der Brühe ablöschen. Nicht alles auf einmal dazugeben, immer erst wieder ein bisschen einkochen lassen. Die Soße sollte etwas sämig sein. Dann gut abschmecken, das Gemüse, die Wurst und das Fleisch dazugeben und nochmal erhitzen.

4.Meistens koche ich den Eintopf am Abend vorher, weil aufgewärmt schmeckt er nochmal so gut.- muss bloss aufpassen, dass ich am nächsten Tag noch genug habe, denn jeder muss ja schon vorher " probieren ".......grins

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bohneneintopf wie ihn schon meine Oma gemacht hat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bohneneintopf wie ihn schon meine Oma gemacht hat“