Backen: Meeresfrüchte-Torte

20 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuit mit Nüssen* 1 Stück
Milch 250 ml
Kartoffelmehl 1,5 Esslöffel
Zucker 50 Gramm
Butter 250 Gramm
Pralinen, Meeresfrüchte 12 Stück

Zubereitung

1.Biskuit nach Anweisung backen, abkühlen lassen und halbieren.

2.200 ml Milch aufkochen, den Zucker zugeben und das Kartoffelmehl in die verbliebenen 50 ml Milch einrühren. Vorsicht Klumpenbildung.

3.Acht der Meeresfrüchte-Pralinen an der Naht halbieren und die eine Hälfte mit den vier ganzen Pralinen zu dem Pudding geben, solang dieser noch heiß ist.

4.Sobald der Pudding abgekühlt ist, vorsichtig und löffelweise die Butter unterrühren. Man sollte darauf achten, dass Butter und Pudding die gleiche Temperatur haben, sonst gerinnt die Butter.

5.Beginnt die Creme fest zu werden, den Boden des Bisquit damit belegen. (Am besten den Springring drum legen und diesen füllen.) Nicht die ganze Buttercreme verwenden. Deckel drauf und kühl stellen. Ist die Fülle fest geworden, den Springring entfernen und den Deckel und die Seiten des Kuchens mit der restlichen Creme bestreichen.

6.Nun die Torte mit den halben Pralinen belegen und wenn noch etwas Creme übrig sein sollte, diese in einen Spritzbeutel füllen und damit die Torte verzieren.

7.*Link zu Backen: 3 x Biskuit für kleine Törtchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Meeresfrüchte-Torte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Meeresfrüchte-Torte“