Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff

Rezept: Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff
für den Liebsten eine Nostalgietorte ganz ohne Backen - für die 26iger Form
Rezept der Woche, 15. Januar 2018
für den Liebsten eine Nostalgietorte ganz ohne Backen - für die 26iger Form
00:45
6
10078
10
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
250 Gramm
Löffelbiskuits
6 Esslöffel
Marsala Dessertwein
2 Esslöffel
Rum
2 Esslöffel
Ahornsirup
50 Gramm
Kirschgelee*
325 Gramm
Butter zimmerwarm
1,5 Päckchen
Sahnepuddingpulver
500 ml
Milch
2 Esslöffel
Zucker
4 Esslöffel
löslicher Kaffee
3 Esslöffel
Puderzucker
100 Gramm
Mandelplättchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1327 (317)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
26,5 g
Fett
20,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff

ZUBEREITUNG
Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff

1
Die Mandelplättchen ohne Fett in einer Pfanne hellbraun rösten. Marsala, Rum und Ahornsirup mischen.
2
Aus Milch, löslichen Kaffee, Zucker und Puddingpulver einen dicken Pudding kochen. Diesen mit einer Frischhaltefolie, die direkt auf dem Pudding aufliegen muss, abkühlen lassen. Der Pudding muss zum Weiterverarbeiten die selbe Temperatur haben, wie die Butter.
3
Einen Tortenring auf 26 cm bringen und auf eine Platte mit Backpapier legen. Die Löffelbiskuits als Tortenboden hineinschlichten und mit der Hälfte der Marsalamischung tränken.
4
Darauf nun kleine Häufchen von Kirschgelee* - Johannisbeergelee passt auch gut - verteilen.
5
Für die Buttercreme die weiche Butter zuerst mit dem Puderzucker schaumig rühren. Dann löffelweise den Pudding unterrühren, bis eine homogene Masse ohne Klümpchen entstanden ist.
6
Ein Drittel der Creme auf dem Boden verteilen. (Von Geli habe ich den Tipp, die Creme aufzuspritzen. So wird die Schicht gleichmäßig und ist einfacher einzuteilen.)
7
Nun kommt wieder eine Schicht Löffelbiskuits. Dann wieder so wie oben beschrieben verfahren. Die Torte aus dem Ring lösen und mit einem Teil der restlichen Creme den Rand der Torte bestreichen.
8
Zum Schluss die ganze Torte mit den gerösteten Mandelplättchen verkleiden. Mit der verbleibenen Creme mittels eines Spritzbeutels die Torte verzieren. Ich hatte noch Schokogitter vom Weihnachtdessert, die hier mit zum Einsatz kamen.
9
Die Torte über Nacht kühl stellen.

KOMMENTARE
Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff

Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Jetzt weiß ich,wie lecker die Geburtstagstorte für Horst war................yammmiii......;-))) Wat ham et uns're Männa duch jut, wa? Aber er hat dieses Leckerli verdient und Du, dass es das Rezept der Woche geworden ist. Drückerchen, Barbara
   M***********n
Besser Malakof als Molotow :o). lg Isolde
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
Eine feine Torte, das Rezept nehme ich mir mit vielen Dank dafür, LG Barbara
Benutzerbild von emari
   emari
ich hab bisher noch nie Malakoftorte zubereitet und beim lesen Deines Rezepts juckt es mich in den Fingern (;-)))... bei uns in Österreich wird sie allerdings grundsätzlich nur mit Löffelbiskuit gemacht ... mal sehen, wenn ich wieder mal Gäste habe dann probiere ich das mal aus... lg von emari
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
...und wer sich die Arbeit, den Biskuitt selber zu backen sparen will, der nimmt dann Löffelbiskuitt. Tolle Idee, muß ich sagen, wäre ich so jetzt nicht drauf gekommen. Jetzt bin ich aber mal gespannt, wie diese Torte Deinem Auserwählten geschmeckt hat. GLG Geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ich liebe den Kaffeegeschmack. Tolle Idee Torte mit Biscotti zu machen. Köstlich. LG Brigitte

Um das Rezept "Backen: Buttercremetorte a´la Malakoff" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung