Tomaten-Tarte

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Teig
Mehl 150 g
Piment d'Espelette 0,5 TL
Ei 1
kalte Butter 60 g
Salz etwas
Guss
Eier 2
Crème fraîche 200 g
Gruyère gerieben 50 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Belag
kleine, aromatische Tomaten mit Stielansatz 400 g
Knoblauchzehen, ein feine Scheiben geschnitten 2
Rohrrohzucker etwas
Sonst
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Teig

1.Das Mehl und den Piment d'Espelette in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde machen und dort hinein das Ei gleiten lassen. Eine Prise Salz dazugeben und die kalte Butter in Flöckchen am Rand verteilen und dann mit der Hand schnell zu einem glatten Teig verarbeiten, in Klarsichtfolie einwickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Guss

2.Die Eier verquirlen und mit dem Schmand zu einer glatten Masse rühren, den geriebenen Käse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammenbau und Finish

3.Als erstes den Backofen auf 190 Grad vorheizen und dann den Teig zwischen zwei auseinandergeschnittenen Gefrierbeuteln dünn ausrollen, den oberen Gefrierbeutel abziehen, die Tarteform verkehrt herum darauf legen und den Teig mit einer Nahtzugabe von ca. 1 cm zuschneiden.

4.Nun die Tartform mitsamt Teig umdrehen, den anderen Gefrierbeutel abziehen und nun gleitet der Teig wie von selbst in die Form. Eventuell die Ränder zuschneiden. Den Boden der Teiges mehrmals mit der Gabel einstechen und den Guss darauf verteilen.

5.Nun die ganzen Tomaten mitsamt Stielansatz darauf verteilen, so dass der Ansatz nach oben zeigt. Zwischen die Tomaten die Knoblauchscheiben verteilen und die Tomaten mit etwas Zucker bestreuen und für 45 bis 50 Minuten im Backofen backen.

6.Dann aus dem Ofen nehmen, etwas Olivenöl über die Tomaten träufeln und salzen und pfeffern und dann einfach nur geniessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomaten-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...