Ziegenkäse-Birnen-Tarte

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mürbeteig
Mehl 150 g
kalte Butter 75 g
Ei 1
Salz etwas
Piment d'Espelette etwas
Belag
Birnen - ich hatte die Gute Luise 3
Ziegencamembert 150 g
grober Senf - ich hatte Köstritzer Schwarzbiersenf 3 EL
Guss
Eier 2
saure Sahne 100 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Piment d'Espelette etwas
Sonst
rosa Pfefferbeeren, grob angestossen 1 EL

Zubereitung

Mürbeteig

1.Das Mehl mit dem Salz und dem Piment d'Espelette in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen, das Ei dort hinein schlagen und die Butter in kleinen Würfeln am Rand verteilen und dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten, den Teig in Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Belag

2.Die Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Camembert ebenfalls in Scheiben schneiden.

Guss

3.Die Eier mit der sauren Sahne glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen.

Zusammenbau und Finish

4.Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln dünn ausrollen, den oberen Gefrierbeutel abziehen und die Tarteform verkehrt herum darauf legen und den Teig mit einer Nahtzugabe von 1 cm zuschneiden.

5.Die Tarteform nun samt Teig umdrehen und den anderen Gefrierbeutel abziehen, nun gleitet der Teig wie von selbst in die Form. Den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen. Nun den Senf auf dem Teigboden gleichmäßig verstreichen. Und dann die Tarte mit dem Camembert auslegen.

6.Nun die Birnenspalten dekorativ auf der Tarte verteilen und den Guss über die Tarte geben. Und dann alles ca. 40 - 45 Minuten backen. Zum Servieren dann mit den angestoßenen Pfefferbeeren bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Ziegenkäse-Birnen-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ziegenkäse-Birnen-Tarte“