Rotkohlsalat mit Gyros-Putenstreifen

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rotkohl frisch 0,25
Möhren 3
Salatsoße
Orange 1
Joghurt fettarm 350 gr.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Aci Pul Biber etwas
Zucker 1 Prise
Salatkräuter, gefroren 2 EL
Gyros-Putenstreifen
Putenschnitzel 500 gr.
Gyrosgewürz 2 TL
Öl 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
14,7 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

1.Den Rotkohl vierteln. Aus einem Viertel den Strunk herausschneiden. Den Kohl in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Salz und etwas Zucker gut durchkneten. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden stehen lassen, damit der Kohl etwas weicher wird.

2.Die Putenschnitzel in dünne Streifen schneiden. Die Streifen einen Frischhaltebeutel füllen, das Gyrosgewürz und das Öl zugeben. Den Beutel verschließen und und vorsichtig durchkneten, damit sich Öl und Gewürz um das Fleisch verteilen. Das Fleisch mindestens zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

3.Die Orange auspressen. Den Joghurt mit dem Orangensaft vermischen, mit den Gewürzen abschmecken und die Kräuter untermischen.

4.Die Möhren schälen und raspeln. Beiseite stellen.

5.Die Putenstreifen in einer heißen Pfanne portionsweise scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

6.Die Möhren unter den Rotkohl mischen. Den Salat portionsweise mit etwas Salatsoße vermischen und auf einen Teller geben. Einige Putenstreifen darauf verteilen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkohlsalat mit Gyros-Putenstreifen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkohlsalat mit Gyros-Putenstreifen“