Indisches Linsengericht

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Reis 2 Tassen
kleine, braune Linsen, Garzeit ca. 20 Minuten 2 Tassen
Zwiebeln 3
Knoblauchzehen 2
Kurkuma, gemahlen 1 TL
Koriander, gemahlen 1 TL
Kardamom, im Mörser frisch zerstoßen 4
Kreuzkümmel, gemahlen 1 EL
Sahne 1 Becher
Speiseöl 2 EL
frischer Koriander 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2105 (503)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
56,3 g

Zubereitung

1.Reis für 2 Personen aufsetzen. Linsen in separatem Topf mit einer grob zerhackter Zwiebel in Wasser gar kochen.

2.5 Minuten bevor die Linsen fertig sind, alle Gewürze in einer Pfanne mit 2 - 3 EL Öl für ca. 1 Minute anrösten. Knoblauch und die zwei verbliebenen, fein gehackten Zwiebeln hinzufügen und 2 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten.

3.Die abgetropften Linsen hinzufügen, umrühren und zum Schluss den Becher Sahne dazugeben. So entsteht eine weiche, saucige Linsenmasse.

4.Reis auf Teller geben, Linsen darüber, wenn vorhanden etwas frischen Koriander dazu. Genießen!! Die Linsen schmecken auch gut durchgezogen am nächsten Tag noch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indisches Linsengericht“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisches Linsengericht“