Ravioli mit Spinat Ricotta Füllung in Käsesoße

mittel-schwer
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Nudelteig: etwas
Hartweizengrieß 25 gr.
Mehl 200 gr.
Eier 2
Salz 0,5 TL
Wasser 1 TL
Für die Füllung: etwas
Blattspinat tiefgefroren 185 gr.
Knoblauchzehe 0,5
Zwiebel 0,5
Olivenöl etwas
Ricotta 130 gr.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss etwas
Für die Soße: etwas
Sahne 1 Becher
Gorgonzola 65 gr.
Parmesan 65 gr.
Mozarella 65 gr.
Emmentaler 35 gr.
Ricotta 120 gr.

Zubereitung

1.Zuerst der Nudelteig: Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und gut durch kneten lassen. Den Teig dann zu einer Kugel formen und für 30 Minuten ruhen lassen.

2.In der Zeit machen wir die Füllung: Der Spinat sollte aufgetaut sein und wird dann in einem Sieb ausgedrückt, so das er nicht mehr so feucht ist. Die Zwiebel wird in feine Würfel geschnitten und der Knoblauch erst kleingeschnitten und dann mit dem Messerrücken zu eine Art Mus zerdrückt. In einer Pfanne wird dann der Knoblauch und die Zwiebeln kurz angeschwitzt. Dann kommt der Spinat noch kurz dazu und alles wird mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abgeschmeckt. Die Füllung kommt dann in eine kleine Schüssel, damit sie auskühlen kann.

3.zurück zum Nudelteig: (Ich habe von Tupperware den Big-Snack benutzt) Wenn der Teig geruht hat wird er in 4 Teile geschnitten. Je zwei für die untere Hälfte und 2 für die obere Hälfte. Dann wir es dünn ausgerollt. Mit Hilfe einer Nudelmaschine bin ich bis Stufe 6 gegangen, da der Teig dann nicht so breit ist habe ich immer nur 6 Spalten des Big-Snacks genutzt. Die erste Lage kommt somit auf die mit Mehl ausgestreute Form, in die Mulden kommt dann immer eine kleine Portion der Füllung. Die Ränder werden dann leicht mit Wasser bepinselt und die zweite Nudelteig-Portion kommt darauf. Mit einem Teigroller werden sie dann in die Form gepresst und können dann rausgeholt werden. Sie werden dann auf eine Bemehlte Arbeitsfläche gelegt, bis der ganze Teig und die Füllung verbraucht sind. In einem großem Topf wird gesalzenes Wasser zum kochen gebracht.

4.Nun zur Soße: Der gesamte Käse muss entweder fein gerieben oder klein geschnitten werden. In einem Topf wird dann langsam die Sahne erhitzt darin kommt dann der gesamte Käse und wird auch langsam erhitzt und eingerührt. Zum Schluss wird mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt.

5.Noch einmal zu den Nudeln: In der Zeit wo die Soße gemacht wird kommen die Nudeln für ca. 5 Minuten ins kochende Wasser.

6.Die Zusammenführung: Wenn die Nudeln fertig sind kommen sie zu der Soße in den Topf und man kann servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Spinat Ricotta Füllung in Käsesoße“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Spinat Ricotta Füllung in Käsesoße“