Kochen: Tagliatelle mit Gorgonzola-Sahne-Sauce

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
* für die Nudeln (4 Port.)
Pastamehl 300 g
Eier 3
Paprikamark (Ajvar) 1 EL
* für die Sauce (2 Port.)
Gorgonzola 100 g
Sahne 150 ml
Zucker 1 Prise
Muskat 1 Prise
Pfeffer etwas
Salz etwas
Petersilie fein geschnitten 2 EL

Zubereitung

1.Zuerst den Teig für die Nudeln vorbereiten. Dafür alle 3 Zutaten gründlich und lange miteinander verkneten. (Sollte der Teig zu fest sein noch etwas Olivenöl dazugeben, ist er zu klebrig noch etwas mehr Mehl dazugeben.)

2.Dann in Frischhaltefolie wickeln und mind. ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3.Danach den Teig in 2 Portionen teilen (so geht es einfacher) und diesen mehrere Male durch die Nudelmaschine rollen. Danach immer flacher rollen, kurz antrocknen lassen und zu Tagliatelle schneiden.

4.Die Nudeln auf Küchentücher legen und kurz trocknen lassen. Ich habe die Hälfte der Nudeln komplett trocknen lassen um sie für spätere Verwendung aufzubewahren.

5.Wasser in einen großen Topf geben, salzen und aufkochen lassen.

6.Währenddessen die Sauce zubereiten. Dafür die Rinde vom Gorgonzola abschneiden und diesen dann in klein schneiden und in einen kleinen Topf geben. Sahne dazugeben und bei niedrigster Temperatur erhitzen, dabei öfters umrühren und so den Käse schmelzen.

7.Nudeln in das kochende Wasser geben und al dente kochen.

8.Dann Sauce nach Geschmack würzen und unter rühren kurz aufkochen lassen. Herd ausstellen, Topf darauf stehen lassen. Petersilie unterrühren.

9.Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

10.Dann auf Teller verteilen und Sauce darüber geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Tagliatelle mit Gorgonzola-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Tagliatelle mit Gorgonzola-Sahne-Sauce“