Tagliatelle in Gorgonzola-Sahne-Sauce

2 Std leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pastamehl 300 Gramm
Bioeier 6 Stück
Fleur de sel 1 TL
Gemüsezwiebel 0,5 Stück
Hühnerfond 400 ml
Sahne 400 ml
Portwein 100 ml
Gorgonzola 150 Gramm
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Der Nudelteig: Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Dorhinein kommen 4 Eigelbe, zwei Eier und ein Teelöffel Meersalz. Erst langsam etwas Mehl einrühren dann ca. 5 min alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig luftdicht in Frischhaltefolie einrollen und im Kühlschrank mind. eine Stunde ruhen lassen.

2.Die Sauce: Die fein gehackten Zwiebeln in etwas Olivenöl leicht braun anrösten. Sobald die Zwiebeln leicht bräunlich sind wird zuerst mit dem Portwein abgelöscht. Ist der Portwein eingekocht, mit dem Fond ablöschen und mit und 200 ml Sahne einkochen lassen. Hat sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert, die restliche Sahne zuschütten und bei niedriger Temperatur den Käse einrühren. Um der Sauce die gewünschte sämige Konsistenz zu verleihen kann diese unter ständigem Rühren noch weiter eingekocht werden während man sich um die Nudeln kümmert.

3.Die Nudeln: Der Nudelteig wird Portionsweise mit Hilfe einer Nudelmaschine ausgerollt und in dünne Streifen geschnitten. Damit die Nudeln nicht zusammenkleben diese mit etwas Mehl bestreuen. Die Nudeln ca. 3 min. in 3 Liter kochenden Salzwasser geben. Sind sie al dente, die Nudeln abgießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tagliatelle in Gorgonzola-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tagliatelle in Gorgonzola-Sahne-Sauce“