Pasta fatta in casa - hausgemachte Nudeln

50 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 400 g
Eier 4 st
Salz 1 TL
Olivenöl, nach Belieben 1 EL

Zubereitung

1.Die oben genannten Zutaten entweder in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gut durcharbeiten.

2.Oder: Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, eine Mulde hineindrücken, Eier, Öl, Salz hineingeben und mit einer Gabel leicht verrühren. Nach und nach Mehl unterarbeiten. Das Öl sorgt dafür, dass der Teig geschmeidiger wird.

3.Den Teig mit den Händen kräftig durchkneten, bis er glatt wird und schön glänzt. Dauert ca. 10 MInuten. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas lauwarmes Wasser dazugeben. Ist er aber zu feucht, einfach noch etwas Mehl einarbeiten. Wenn man den Teig durchschneidet und an der Schnittfläche kleine Löcher zu sehen sind, ist er fertig.

4.Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen.

5.Wer eine Nudelmaschine hat, kann den Teig nun portionsweise durch die Nudelmaschine drehen. Teig immer wieder durchdrehen und den Walzenabstand immer wieder verringern, damit der Teig immer dünner wird.

6.Es geht auch ohne Nudelmaschine: Teig in 3-4 Portionen teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen auf ca. 2 mm, kurz trocknen aber nicht hart werden lassen. Dann mit einem Pizzaschneider in dünne Streifen teilen. Oder den ausgerollten Teig von beiden Längsseiten mehrmals zur Mitte klappen. Dann mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Ca. 8 mm Breite. Tipp: Teigstücke die nicht sofort verarbeitet werden wieder in Folie wickeln, damit sie nicht austrocknen.

7.Die Tagliatelle auf ein bemehltes Tuch fallen lassen, mit einer Gabel lockern und ca. 30 Minuten trocknen lassen.

8.Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und unter gelegentlichem Rühren garen lassen, bis sie al dente sind. Das dauert allerdings nur wenige Minuten ca. 3, also nicht so lange wie bei fertigen Nudeln.

9.Variation: Wer seine Nudeln farbig möchte, kann z. B. 150 g gegarten pürierten Spinat unter den Teig mengen. Oder für eine orange Farbe 3 EL Tomatenmark, bei der Herstellung des Nudelteigs unterkneten. Safran sorgt für eine schöne gelbe Farbe.

10.Tipps: Wenn man keine Eier verwenden möchte, einfach 250 g Mehl mit 250 g Hartweizengrieß und 250 ml lauwarmem Wasser und 1 TL Salz verkneten. Ansonsten wie oben beschrieben fortfahren.

11.Lecker schmecken die Nudeln z. B. mit Schinken. Dazu etwas Butter, ca. 50 g, in einer Pfanne zerlassen. 200 g Parmaschinken in schmale Streifen schneiden. Schinken in die Pfanne geben, bei schwacher Hitze braten, so dass die Butter nicht bräunt. Nudeln abgießen und abgetropft in die Pfanne geben. Mit dem Schinken vermischen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen. Mit etwas Parmesan verrühren und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta fatta in casa - hausgemachte Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta fatta in casa - hausgemachte Nudeln“