Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Buchweizenmehl 125 g
Dinkel-Vollkornmehl 125 g
Ei 1
Öl 1 EL
Wasser 8 EL

Zubereitung

1.Alle Zutaten miteinander verkneten, dabei erstmal etwas weniger Wasser nehmen und weiteres nach Bedarf dazugeben, aber nicht zu früh. Gründlich durchkneten, damit der Teig elastisch wird und nicht reißt.

2.Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3.Danach mehrfach durch eine Nudelmaschine rollen, anschließend entsprechend dünn rollen, aber nicht die dünnste Stufe wählen, sondern bis Stufe 2.

4.Nun kurz antrocknen lassen und mit der Nudelmaschine schneiden. Der Nudelteig ist nicht für sehr dünne Nudeln, wie Spaghetti, Tagliatelle o.ä. geeignet.

5.Wenn man die Nudeln sofort essen möchten, diese in kochendes Salzwasser geben und ca. 5-6 Minuten kochen. Wenn man die Nudeln auf Vorrat zubereitet, diese auf einen Nudeltrockner/Nudelständer hängen oder bis sie vollständig trocken sind auf Küchentücher legen.

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln“