Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln

Rezept: Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln
mit Vollkornmehl ... mal was anderes ..... mit 3 Fotos
4
mit Vollkornmehl ... mal was anderes ..... mit 3 Fotos
5
2649
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
125 g
Buchweizenmehl
125 g
Dinkel-Vollkornmehl
1
Ei
1 EL
Öl
8 EL
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
912 (218)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
34,7 g
Fett
6,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln

Italienisch Manfreds Spaghetti mit Speckkäsesahnesauce
Asiatisches Rindersüppchen
KÄRNTNER TOPFEN NUDELN

ZUBEREITUNG
Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln

1
Alle Zutaten miteinander verkneten, dabei erstmal etwas weniger Wasser nehmen und weiteres nach Bedarf dazugeben, aber nicht zu früh. Gründlich durchkneten, damit der Teig elastisch wird und nicht reißt.
2
Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
3
Danach mehrfach durch eine Nudelmaschine rollen, anschließend entsprechend dünn rollen, aber nicht die dünnste Stufe wählen, sondern bis Stufe 2.
4
Nun kurz antrocknen lassen und mit der Nudelmaschine schneiden. Der Nudelteig ist nicht für sehr dünne Nudeln, wie Spaghetti, Tagliatelle o.ä. geeignet.
5
Wenn man die Nudeln sofort essen möchten, diese in kochendes Salzwasser geben und ca. 5-6 Minuten kochen. Wenn man die Nudeln auf Vorrat zubereitet, diese auf einen Nudeltrockner/Nudelständer hängen oder bis sie vollständig trocken sind auf Küchentücher legen.

KOMMENTARE
Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Klasse dein Rezept. lg dieter
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Lecker Nüdelchen!!! GLG Gabi
Benutzerbild von scarab
   scarab
Nudelteig kann ich immer verwerten, lass Dir auch die Sternchen da, fürs klauen GLG Anke
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
sehen gut aus...LG Sabine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Prima. LG Brigitte

Um das Rezept "Beilage: Buchweizen-Dinkel-Nudeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung