Backen: Falsche Granatsplitter

45 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Biskuit* 200 Gramm
Kuvertüre dunkel 100 Gramm
Butter 125 Gramm
Milch 50 ml
Sahne 100 ml
Rum 2 cl
Kartoffelmehl 15 Gramm
Butterkeks 12 Stück
Schokoguss etwas
Schokoraspeln, Zuckerstreusel o.ä. etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1783 (426)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
20,7 g
Fett
35,6 g

Zubereitung

1.Den, von den anderen Rezepten übrig gebliebene Biskuit zerbröckeln.

2.Die Schokolade grob zerkleinern, Kartoffelmehl in die kalte Milch einrühren. Butter mit Schokolade, Stärkemilch und Sahne erhitzen, bis alles geschmolzen ist.

3.Rum zugeben und diese Masse mit den Biskuitstücken gut vermischen. Kühl stellen.

4.Die Butterkekse nun mit Marmelade bestreichen - ich habe hier Kiwimarmelade verwendet - und dann mit einem Messer die Schoko-Biskuitmasse in kleinen Häufchen auf die Kekse setzen. Das geht am besten, wenn man die Teile wie ein Butterbrot in die Hand nimmt, und mit dem Messer die Masse hügelartig drauf streicht.

5.Schokoguss im Wasserbad zergehen lassen und die Granat-Plätzchen damit überziehen. Dann nach Lust und Laune verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Falsche Granatsplitter“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Falsche Granatsplitter“