Kuchen: Lambada-Kuchen

35 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier Freiland 6
Mehl 200 gr.
Zucker 200 gr.
Backpulver 2 TL
Orangensaft 1 Liter
Zucker 6 EL
Vanillepuddingpulver 3 Päckchen
Sahne 3
Sahnesteif 3
Butterkekse 1 Packung
Halbbitter-Kuvertüre etwas
Kokosflocken etwas
Rum etwas

Zubereitung

1.Eier und Zucker schaumig schlagen, Mehl mit dem Backpulver sieben und unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und backen. E-Herd: 200 ° C/ Umluft: 180 ° C ca. 12-15 Min.

2.Den Pudding mit dem Saft (evtl. Multivitaminsaft) und dem Zucker kochen, dann kalt rühren. Auf den kalten Biskuit streichen.

3.Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die Puddingmasse streichen. Die Butterkekse (evt. Vollkornkekse) auf der Puddingmasse dicht an dicht legen und mit Rum beträufeln. Einziehen lassen. (wenn Kinder dabei sind Apfelsaft nehmen oder einen anderen hellen Saft) Kuvertüre in einem Wassrbad schmelzen und mit einem Backpinsel die Kekse mit dem Guß bestreichen. Zum Schluß noch Kokosflocken darauf streuen.

4.Wenn Ihr die Hälfte von den Zutaten nimmt, kann der Kuchen auch in einer runden Form (26 cm) gebacken werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Lambada-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Lambada-Kuchen“