Somalische Pasta Soße (Suugo) Bilder!!

40 Min mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindfleisch gewürfelt, Rinderhackfleisch geht auch 300 g
Kartoffeln 3 mittelgross
Zwiebel gewürfelt 1,5 mittelgross
Knoblauch 2
Paprika Mix (rot, gelb oder grün) jeweils die Hälfte von allen! 1 Stück
Tomaten gehackt 2 Dosen
Vegeta Würzmischung/Gemüsebrühe Pulver - abschmecken 2 EL
Kreuzkümmel gemahlen - abschmecken 2 TL (gestrichen)
Koriandergrün 3 Stiele
Rapsöl oder Olivenöl 3 EL
Wasser oder Hälfte Fond- Hälfte Wasser 1000 ml
Nach belieben bisschen Zucchini und Brokkoli etwas
Nach Geschmack kommt auch Chilli rein etwas
Gurry Pulver 1 TL (gestrichen)

Zubereitung

1.Das Fleisch in kleine Stücke schneiden, dann koche ich es für 20 Minuten in kochendes Wasser, damit das Fleisch etwas zart wird. (Bei Rinderhackfleisch nicht im Wasser kochen, sondern direkt im Öl anschwitzen!!). Das Schaum, das sich beim Kochen des Fleisches im Wasser bildet, fische ich raus bzw. entferne es mit einem Esslöffel. Das Fond (die Brühe vom Fleisch) aufheben für diese Soße.

2.Kartoffeln schälen und dann in Scheiben schneiden oder gewürfelt wie man es mag, dann mit Wasser abspülen. Zwiebel Schälen, waschen, sehr klein in Würfel schneiden. Knoblauch genauso verfahren (in Würfel schneiden sehr klein), Paprika würfeln, Koriandergrün hacken! Ausreichend Rapsöl in den Topf geben, etwas erhitzen, dann Zwiebel, Kartoffeln, Knoblauch und das Fleisch zusammen kurz anbraten, dann Zucchini und Brokkoli dazugeben. Tomaten (gehackt) hinzugeben, dann ca. 1. Liter Flüssigkeit (gemischt Brühe mit Wasser oder nur Wasser) hinzugeben. Mit Vegeta Würzmischung oder normale Gemüsebrühe Pulver, Kreuzkümmel gemahlen, Gury, Pfeffer würzen. Die Hitze senken und dann Topfdeckel drauf und bei leichte Hitze köcheln lassen, aber zwischendurch umrühren!

3.Zum Schluss noch die Paprika (die Hälften von 3 farbigen Paprika Mix - gelb-grün-rot) und gehackte Koriandergrün mit Stiel noch hinzufügen für weitere 2-3 Minuten bei leichte Hitze! Wer möchte kann noch mit etwas Chilli Pulver abschmecken! Wenn Kinder mitessen, dann lieber weglassen! Wenn alles gar ist und die Soße etwas dicker wird, dann ist sie fertig! Dazu kann man Pasta essen, aber auch Reis wer es möchte!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Somalische Pasta Soße (Suugo) Bilder!!“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Somalische Pasta Soße (Suugo) Bilder!!“