Rhabarber Kuchen mit Eierhaube...Das Beste vom Rhabarber

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Zutaten für die Füllung... ---
Rhabarber frisch 700 Gramm
Äpfel 4 Stück
Erdbeeren frisch 200 Gramm
Puddingpulver Sahne Geschmack 1 Päckchen
Apfelsaft ( oder einen anderen ) 350 Milliliter
unbehandelte Zitrone 1 Stück
Zutaten für den Teig... ---
Mandeln gemahlen 200 Gramm
Zucker 200 Gramm
Mehl 300 Gramm
Butter zimmerwarm 300 Gramm
Zutaten für die Eierhaube... ---
Eiweiße größe L oder 1 Mehr größe M 5 Stück
Zucker 250 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1247 (298)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
32,5 g
Fett
16,8 g

Zubereitung

Vorab...

1.Ich Liebe frischen Rhabarber und versuche immer wieder neues aus. Dieses mal habe ich mich an einen Kuchen getraut den ich schon 4 mal versucht habe, der mir aber nie gelungen. Dieses mal hat es geklappt und ich bin froh das ich den Fotoaderrat zur Hand hatte. Nun wünsche ich euch viel Spaß bei lesen und würde mich freuen wenn ihr euer Kommentar dazu abgibt...

Zubereitung für den Teig...

2.Die Butter und Zucker mit einer Gabel vermengen und dann das Mehl dazu geben. Alles solang vermischen bis alles einen Art Teig ergibt. Es wird ein Bröseliger Teig also keine sorge wenn er nicht wie ein Normaler Teig ausschaut... Zum Schluss die Mandel unterheben und alles wieder vermischen. Ein Tropfen Amaretto passt sehr gut dazu ( max. 2 Esslöffel )

Fertigstellung des Teigs..

3.Eine Springform mit Backpapier auslegen und dann den ganzen Teig darin verteilen. Einen hohen Rand formen ( Siehe Bilder ) und etwas andrücken. Dann bis zum Füllen und Backen in den Kühlschrank stellen damit er nicht verläuft. Vor Backen mit ca. 50g Zucker bestreuen...

Vorbereitung der Kuchenfüllung...

4.Den Rhabarber waschen und wenn es nötig ist schälen, dabei auch die feine Fäden ziehen,damit es beim Essen keine Probleme gibt. Den Rhabarber dann in kleine Stücke schneiden ( max. 0,5cm ) und in eine Schüssel geben. Die Äpfel schälen und entkernen dann wie den Rhabarber in kleine Stücke schneiden ( max. 0,5cm ) Die Erdbeeren waschen und dann in kleine Stücke schneiden.... Alles zusammen in der Schüssel mit dem Saft und der Schale der Zitrone vermischen.

Zubereitung und Fertigstellung der Kuchenfüllung...

5.In einer Großen Pfanne 200g Zucker schmelzen lassen. Dann das Obst aus der Schüssel dazugeben und für ca. 5 Minuten Karamellisieren. Hat alles eine leichte Zucker hülle bekommen, dann wird es mit dem Saft abgelöscht und für ca. 10 Minuten weich gekocht. Ist alles weich gekocht, dann gibt ihr das Pudding Pulver dazu ( dies vorher mit etwas Flüssigkeit in einer Tasse Glatt rühren ) für weiter 5 Minuten Kochen lassen und dann vom Herd nehmen...

Fertigstellung des Kuchens...

6.Gibt jetzt die leicht abgekühlte Füllung in die Springform. Füllt die Springform bis ca. 0,5cm vor Rand ende, damit nichts überläuft. Achtet bitte darauf das nichts von der Füllung hinter den Rand läuft, denn dann besteht die Gefahr das der Teig aufweicht. Es ist auch Wirklich wichtig das der Backofen Vorgeheizt ist...

Zubereitung der Eierhaube...

7.Gibt die Eiweiße in eine hohe Form und schlägt die Eiweiße mit einem Mixer so lange bis der Eischnee fest ist. Ist der Eischnee Fest, dann gibt ihr nach und nach den Zucker dazu und dabei immer weiter schlagen bis der Zucke sich aufgelöst hat und die Eiweiß-Masse Cremig geworden ist.

Das Backen...

8.So der Backofen ist ja auf 170°C Vorgeheizt. Gibt die Springform mit dem Kuchen jetzt in den Backofen und Backt ihn für 35 Minuten. Lasst dabei den Backofen zu und öffnet ihr erst dann, wenn die Backzeit zu Ende ist. Sind die 35 Minuten um, dann nimmt ihr den Kuchen aus dem Backofen. ABER LASST DIE TÜR DES BACKOFEN OFFEN das er auf 150°C abkühlen kann. Verteilt jetzt die Eiweiß-Masse auf den Kuchen und Stellt ihn dann wieder in den Ofen, aber erst wenn er auf 150°C abgekühlt ist. Er bleibt jetzt für weiter 20 Minuten im Backofen. Nach den 20 Minuten Stellt ihr den Backofen auf 180°C und Backt ihn dann so lange bis die Oberfläche eine Dunkelbraune Farbe bekommen hat. Ihr müsst dabei aufpassen, weil er schnell verbrennt. Und wichtig lasst den Kuchen im Backofen abkühlen ohne die Tür des Ofen zu öffnen, dann könnt ihr euch auch sicher sein das die Eiweißmasse fest ist

Fertig...

9.So meine Lieben... Es ist schon etwas Arbeit diesen Kuchen zu machen, aber es Lohnt sich wirklich und auch wenn etwas Übrig bleiben sollt, was ich nicht glaube könnt ihr den Kuchen Einfrieren. Ich wünsche euch viel Spaß beim nach Backen und freue mich über Kommentare... So dann bleibt mir nur noch ein zu Sagen.. LASST ES EUCH SCHMECKEN... ganz liebe grüße Thorsten...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber Kuchen mit Eierhaube...Das Beste vom Rhabarber“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber Kuchen mit Eierhaube...Das Beste vom Rhabarber“