Kuchen - Schneller Schokokuchen - ruckzuck gemacht

1 Std 5 Min leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für die 26-er Springform:
Eier 4 Stück
Zucker - 250 ml Fassungsvolumen 2 Gläser
Milch - 250 ml Fassungsvolumen 1 Glas
Sonnenblumen-Öl - 250 ml Fassungsvolumen 1 Glas
Vanillezucker 3 EL
eigene Herstellung etwas
Backkakao 3 EL
Backpulver 14 g
Weizen Mehl Type 405 2 Gläser
Rum 1 Schuss
eventuell auch weihnachtliche Gewürze zufügen etwas
Kokosraspeln 3 EL
oder einer Deko nach eigener Wahl etwas
Für die 20-er Springform:
Eier 2 Stück
Zucker - 250 ml Fassungsvolumen 1 Glas
Milch - 250 ml Fassungsvolumen 0,5 Glas
Sonnenblumen-Öl - 250 ml Fassungsvolumen 0,5 Glas
Vanillezucker 1,5 EL
eigene Herstellung etwas
Backkakao 1,5 EL
Backpulver 7 g
Weizen Mehl Type 405 1 Glas
Rum 0,5 Schuss
eventuell auch weihnachtliche Gewürze zufügen etwas
Kokosraspeln 2 EL
oder einer Deko nach eigener Wahl etwas

Zubereitung

1.Das Mehl sieben, mit dem Backpulver mischen und zur Seite stellen.

2.Alle übrigen Zutaten gut verrühren. So alles gut verrührt ist, von dieser Teigmasse so ca. 125 ml - 250 ml abfüllen und zur Seite stellen, dies gibt nach dem Backen den Schokoguss für den Kuchen.

3.Jetzt noch das gesiebte Mehl unterrühren und schon geschafft, der Kuchenteig ist zubereitet ...

4.Nun nur noch in eine gut eingefettete Springform von 26 cm Durchmesser einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 145 Grad C Umluft so ca. 45 Minuten backen, für Ober-/Unterhitze würde ich so ca. 160 Grad C vorschlagen, habe ihn jedoch bisher immer nur mit Umluft gebacken ...

5.Nach dem Backen den Kuchen sofort mehrmals mit einer Nadel oder einem Schaschlikspieß einstechen und mit dem zur Seite gestellten Schokoguss übergießen, wer möchte kann auch noch einige Kokosraspeln darüber streuen ... natürlich ist auch jegliche Deko nach eigener Wahl möglich ...

6.Ich habe den Kuchen schon mehrmals gebacken, er ist wirklich super easy und auch die halbe Menge ist ausreichend für eine Springform mit dem Durchmesser von 20 cm, Fotos dabei ...

7.Mag ihn besonders gern mit zuvor gekochter Tonkabohnesahne, dazu erhitze ich 200 ml Sahne mit so ca. einem Drittel geriebener Tonkabohne, lass alles so ca. 10 Minuten köcheln und anschließend im Kühlschrank wieder richtig abkühlen, dann schlage ich sie leicht cremig auf und genieße sie zum Schokokuchen ... mmmhhh ... kann ich nur empfehlen ...

8.Schmeckt auch lecker, so Früchte zugegeben werden ... zur Weihnachtszeit auch lecker mit weihnachtlichen Gewürzen zuzubereiten ...

Hinweis zu den Nährwertangaben:

9.Für die angegebenen Nährwert- und Kalorienangaben im Rezept kann ich nicht garantieren ... es sind nicht alle von mir verwendeteten Zutaten so in der Zutatenliste enthalten und ich habe keine Kenntnis davon, bei welchen Eingaben der Mengeneinheiten die korrekte Berechnung erfolgt ...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen - Schneller Schokokuchen - ruckzuck gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen - Schneller Schokokuchen - ruckzuck gemacht“