Gebratene Forelle mit Salzkartoffeln und grünem Salat

35 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1 kg
Forelle frisch 4 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Eier 2 Stück
Paniermehl 5 EL
Mehl 5 EL
Essigessenz 1 Spritzer
Sahne 200 ml
Zucker 1 EL
Endiviensalat 1 Stück

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Die Forellen waschen und von innen und außen salzen und pfeffern - dabei nicht sparsam sein!

2.Eier verquirlen und die Forelle darin wenden. Mehl und Paniermehl miteinander mischen. Danach die Forelle in die Panade geben und darin wenden.

3.Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und Butterschmalz zerlassen. Forellen bei mittlerer Hitze darin ca. 15 Minuten braten, bis sie schön knusprig sind. Ruhig Butter oder Butterfett bei Bedarf dazugeben.

4.Die Sahne in ein Gefäß geben, Zucker dazugeben und verrühren. Danach unter Rühren so lange Essig dazugeben, bis der gewünschte Säuregrad erreicht ist.

5.Den Salat waschen und zerzupfen. Das Dressing über den Salat geben und alles zusammen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Forelle mit Salzkartoffeln und grünem Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Forelle mit Salzkartoffeln und grünem Salat“