Forelle "Müllerin"

40 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forellen:
Forellen ca. à 375 g 2 Stck.
Pfeffer, Salz etwas
Mehl zum Wälzen( großzügig) etwas
Butterschmalz 4 EL leicht geh.
Topping:
Mandelblättchen 150 g
Butterschmalz 3 EL
Salat:
Eisbergsalat 0,5 Kopf
Saure Sahne 200 g
Zitronensaft etwas
Pfeffer, Salz, Zucker etwas
Dill fein gehackt 1 EL
Beilage:
Kartoffeln (Menge für 2 Pers. nach Bedarf) etwas
Butterschmalz von den Forellen 2 EL
Petersilie fein gehackt 3 EL leicht geh.

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Vorbereitung:

1.Forellen kalt waschen, auf Küchenkrepp etwas abtropfen lassen, innen und außen salzen, leicht pfeffern und gründlich im Mehl wälzen. Es soll gut an ihnen haften bleiben. Auf einem trocknen Küchenkrepp bereit halten. Kartoffeln der Personenanzahl (und dem Hunger..;-)) angepasst schälen, in Stücke schneiden und schon in einem Topf mit Wasser bereit halten. Den halben Eisbergsalat putzen, grob kleinschneiden in einer Schüssel bereit halten. Aus saurer Sahne, Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Zucker und Dill eine pikante Marinade anrühren und ebenfalls bereit halten.

Zubereitung:

2.Das Kartoffelwasser salzen und sie zum Kochen bringen. Nach der Hälfte ihrer Garzeit in einer großen Pfanne die 4 EL Butterschmalz stark erhitzen. Die Forellen hinein legen, Hitze 1/3 herunter schalten und die Forellen von beiden Seiten 4 -5 Min. knusprig goldbraun braten. Die obere, fertige Seite immer wieder mit etwas Butterschmalz beschöpfen. Die Garzeit richtet sich hier etwas nach Größe bzw. dem Gewicht der Forellen. Bei kleineren als hier angegeben, die Garzeit entsprechend verkürzen. Wenn sich die Rückenflosse ganz leicht herausziehen lässt, sind sie fertig. Das sollte in etwa zeitgleich mit den Kartoffeln geschehen. Während die Forellen braten und die Kartoffeln kochen die Mandelblättchen in einer weiteren Pfanne im Butterschmalz rösten. Sobald sie Farbe bekommen, die Pfanne von der Hitze ziehen.

3.Die garen Kartoffeln abgießen, auf die ausgeschaltete, aber noch heiße Platte zurückstellen und sie etwas ausdampfen lassen. Dann die Petersilie hacken und sie zusammen mit 2 EL Butterschmalz von den Forellen zu den Kartoffeln geben und diese darin schwenken.

4.Zum Servieren nun den Salat mit dem Saure-Sahne-Dressing vermengen, alles anrichten, auf die Forellen die gerösteten Mandelblättchen inkl. Butterschmalz geben und ................dann nur noch schmecken lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle "Müllerin"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle "Müllerin"“