Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne

Rezept: Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne
18
14
2283
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Ricotta
500 g
Magerquark
1 Prise
Salz
1
Tonkabohne, gerieben
6
Eier
200 g
Zucker
4 EL
Stärke
Rohrrohzucker
400 g
Rhabarber
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
18,2 g
Fett
7,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne

Käsekuchen mit Aprikosen
Gedeckte Bratapfeltorte

ZUBEREITUNG
Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne

1
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine viereckige Brownie-Form oder eine 26er Springform mit Backpapier auslegen. Ich mache das Backpapier immer nasse und drücke es gut aus, so lässt es sich wunderbar in jede Form einpassen. Der Rhabarber putzen und entfädeln und in Stücke schneiden.
2
Den Ricotta, den Magerquark, die geriebene Tonkabohne, das Salz, die Eier, den Zucker und die Stärke in eine grosse Schüssel geben und mit dem elektrischen Handrührgerät sehr gut verrühren. Die Masse ist dann etwas flüssig, aber das soll genau so sein.
3
Die Masse jetzt in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und die Rhabarberstücken oben drauflegen und mit etwas Rohrrohzucker bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 45 - 50 Minuten backen.
4
Zum Servieren haben ich wegen des ganzen Ausgesehs noch Puderzucker drüber gestäubt und etwas Sahne dazu gereicht.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von pralinenregine

KOMMENTARE
Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne

Benutzerbild von wastel
   wastel
habe ich heute gebacken war supereinfach und er hat allen sehr gut geschmeckt ---muste aufpassen das er nicht schon warm gegessen wurde schönen Abend LG Sabine
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
So, Muttertag ist vorbei und der Kuchen ist alle. In der Zubereitung sooooo einfach und sooooo lecker. Hat auch Schwiegermutter geschmeckt. Danke Caro für das Rezept. Anscheinend habe ich es schon bewertet, weiß aber nicht mit wieviel Sternchen. Er ist mir 5*chen wert da er voll und ganz meinen Geschmack getroffen hat. Irgendwie triffst du immer meinen Geschmack....lach......LG Regine
Benutzerbild von gabytheiss
   gabytheiss
Sehr lecker und vor allem sehr einfach!! Ist sogar mir gelungen :.))) 5 * Gruß GAby
Benutzerbild von digger56
   digger56
ohne Boden !!....der geht schon in meine FaVo´s...erinnert mich an was leckeres von früher....
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Das ist ein feines Rezept, ein schöner herrlicher, säuerlicher Kuchen! Schon in meinem KB! 5***** und GGLG an Dich, Sonja

Um das Rezept "Rhabarber-Ricotta-Kuchen mit Tonkabohne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung