Käsekuchen

Rezept: Käsekuchen
( Ein Käsekuchen, der nicht nur Sonntags schmeckt ! Hier eine zweite Rezeptversion )
70
( Ein Käsekuchen, der nicht nur Sonntags schmeckt ! Hier eine zweite Rezeptversion )
5
38039
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Ergibt:
12 Stück
Für den Boden:
250 g
Mehl
0,5 TL
Backpulver
80 g
Zucker
1
Ei / Größe M
1 Prise
Salz
125 g
Butter
Für die Auflage/Fülle:
1000 g
Magerquark 0,3%
8
Eier / Größe M
100 g
Zucker
150 g
Zucker
1 Prise
Salz
330 g
Konditorsahne (1 Becher/Packung )
3 EL
Speisestärke
Weitere Zutaten:
Margarine zum Ausfetten der Form
Semmelbrösel
Puderzucker
Schlagsahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1783 (426)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
72,3 g
Fett
13,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Käsekuchen

ZUBEREITUNG
Käsekuchen

Knetteig:
1
Knetteig aus Mehl ( 250 g ), Backpulver ( ½ TL ), Zucker ( 80 g ), 1 Prise Salz, 1 Ei und Butter( 125 g ) kneten/herstellen. Zu einer Kugel kneten/formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 20 – 30 Minuten ruhen lassen/kalt stellen.
Auflage/Fülle:
2
Die Eier ( 8 Stück ) trennen. Die Sahne ( 330 g ) steif schlagen und die Eigelbe mit Zucker ( 100 g ) schaumig rühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und dem restlichen Zucker ( 150 g ) sehr steif schlagen. Den Quark ( 1000 g / hier 4 Packungen á 250 g / Die Flüssigkeit aus den Quarkpackungen dazu gut ablaufen/abtropfen lassen ) in die Eigelbcreme geben, gut verrühren, den Eischnee und die Speisestärke vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben und zum Schluss die geschlagene Sahne zugeben/unterheben.
Zubereitung:
3
Eine Springform ( 28 cm Durchmesser ) den Boden mit Backpapier auslegen/bespannen und die Seiten mit Margarine einfetten. Knetteig evtl. mit der Kuchenrolle etwas ausrollen und in die Form geben. Dabei am Rand hochziehen ( ca. 5 – 6 cm ). Die Quarkfülle hineingeben, verteilen/glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen. Die Temperatur dann auf 140 °C zurückregeln und weitere ca. 40 Minuten backen. Falls erforderlich ( Sichtprobe ! ) den Käsekuchen mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einen Tortenteller legen.
Servieren:
4
Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und in 12 Stücke schneiden. Dazu Schlagsahne servieren.
Hinweis
5
Bilder dazu morgen !
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Käsekuchen

   lenchen23
Habe den Kuchen gerade nachgebacken. So lecker vielen Dank für das tolle Rezept. Musste das Ganze aber auf zwei Springformen verteilen, so habe ich bei einem Mandarinen aus der Dose drauf getan und den anderen naturbelassen.
HILF-
REICH!
   wiesnase
super/eingach super !!!! ich habe so viele Kaesekucen rezepte ausprobiert.Hier das zaehlt zu den besten.Nur muss die Springform schoen gross sein.
   Mausi234
Hab ihn gestern gebacken, einfach super. Diesen Käsekuchen kann ich nur jedem empfehlen. Einfach lecker.
Benutzerbild von redZero01
   redZero01
Deinen Kuchen gibt's jetzt jede Woche bei uns im Hotel (Aachen). 5 Sterne! LG Culinary Director Thomas Keul
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
einfach lecker und gleich mitgenommen, LG Barbara

Um das Rezept "Käsekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung