Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )

Rezept: Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )
Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )
5
Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )
5
6544
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
---
Für den Hefeteig
500 Gramm
Mehl
3 Esslöffel
Zucker
1 Stück
Helfewürfel
250 Milliliter
Lauwarme Milch
---
Für den Belag
6 Stück
Apfel
4 Esslöffel
Vanillinzucker
100 Gramm
eingelegte Rosinen
1 Stück
unbehandelte Zitrone
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1503 (359)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
79,5 g
Fett
0,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )

Hurmice
Birnenküchlein

ZUBEREITUNG
Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )

Vorab...
1
Ich habe im Kühlschrank immer eine geschlossene Dose mit eingelegten Rosinen. Die wo ich jetzt habe liegen schon seit 2 Jahren Weihnachten in Rum den ich 1 bis 2 mal nachgefüllt habe. Zusätzlich habe ich Nelken, Sternanis, Zimtstange und Vanilleschote zum Rum gegeben und von Monat zu Monat wird es besser.. Den Vanillezucker den ich Verwende habe ich auch selber gemacht. Ich nutze sehr viel Vanille und die ausgekratzte Schote gebe ich immer in den Zucker den ich in einer Geschlossenen Dose aufbewahre. Nicht nur das er besser schmeckt wie der Abgepackte nein Billiger ist es auch noch und anstatt die ausgekratzte Schote weg zu schmeißen leg ich sie ein.
Vorbereitung des Teig...
2
Die Hefe in der Lauwarmen Milch auflösen. In eine Schüssel das Mehl geben und den Zucker einrühren. Die Milch dann zum Mehl geben und langsam unterheben. So lange Kneten bis der Teig sich vom Schlüsselrand löst. Dann mit den Händen zu einem Glatten Teig Kneten und dann an einen Warmen Ort stellen und für ca. 30 Minuten gehen lassen... Ist der Teig aufgegangen ( Doppelt so viel sollte es sein ) wieder mit den Händen durch Kneten und dann ausrollen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig drauf legen und weiter 20 bis 30 Minuten gehen lassen....
Vorbereitung Belag...
3
Der Zitrone mit Hilfe einer Raspel die Gelbe Haut abreiben ( Nur die Gelbe denn das Weiße ist Bitter ) Dann die Zitrone auspressen und den Saft und die Schale in eine Schüssel geben. Die Äpfel Schälen und in die Schüssel zum Zitronensaft geben und gut vermengen.
Zubereitung ….
4
Den Vanillezucker auf dem Teig verteilen.. Dann die Äpfel auf den Teig verteilen und mit dem Zitronensaft der noch in der Schüssel ist übergießen. Dann die Rosinen darauf verteilen und etwas Zucker darüber geben... Im Vorgeheizten Backofen bei 170°C für ca. 30 bis 35 Minuten Backen lassen.. Ist der Kuchen fertig dann abkühlen lassen und dann Essen... Ich mache dann noch eine Kugel Eis dazu und lass es mir gut gehen :-))))
Fertig....
5
Hallo ihr Lieben, habe heute mal versucht zu Backen und habe mir einen sehr leichten Kuchen ausgesucht, der Erstaunlicher weise sehr Lecker war und den ich noch mal versuchen werde.. So dann wünsche ich euch viel Spaß beim Backen oder Kochen... Einen Schönen Tag und liebe grüße Thorsten... P.S... …....... Habe mir Sagen lassen das man auch noch Pudding mit auf den Kuchen geben kann und dann schmeckt er noch etwas Besser, werde es versuchen und euch auf dem Laufenden halten...

KOMMENTARE
Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
sehr gute und leckere idee.....5* und glg christinchen
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Wow, na die Rosinen habens bestimmt in sich ! ;-)) Sehr lecker Dein Kuchen, haste noch ein Stück für mich ? 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von Edelnixe
   Edelnixe
Darauf hätte ich jetzt auch Appetit.
   piwi29
Den find ich gut und den Hinweis mit der Vanileschote und den Rosinen,super
Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
Hunnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnger

Um das Rezept "Hefe – Apfel – Blechkuchen mit eingelegten Rosinen ( 24 Monate )" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung