Hähnchen aus dem Backofen mit Zitronensauce

1 Std 30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
kleines Brathähnchen-Bio (ca. 900 gr.) oder 2 große Schenkel mit Rückenteil 1
Agrimetto siciliano oder Olivenöl mit feingeriebener Zitronenschale 2 EL
Kartoffeln, festkochend 7
kleine weiße Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln 15
Knoblauchzehen 3
Rosmarin gehackt 2 EL
Thymian frisch gehackt 1 TL
etwas scharfes Paprikapulver, Salz und Pfeffer etwas
Weißwein 400 ml
Eier Freiland 2
Bio-Zitrone 1
etwas feingehackte Minze oder Dill etwas
evtl. etwas feiner Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
293 (70)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Hähnchen in 4 Teile zerlegen, mit Paprika, Thymian, Salz & Pfeffer würzen und etwas ruhen lassen. Inzwischen den Backofen auf 220 Grad vorheizen und einen Bräter auf der mittleren Schiene erhitzen. Die Kartoffeln sowie den Knoblauch schälen und halbieren, die Zwiebeln häuten. Das Zitronenöl in einer Schüssel mit den Kartoffelstücken, Knoblauch, Zwiebeln sowie dem Rosmarin, Salz & Pfeffer aus der Mühle vermischen und etwas ziehen lassen. Den Bräter aus dem heißen Ofen nehmen, die Gemüsemischung darin verteilen und die Fleischstücke darauflegen.

2.Dann alles in den Ofen schieben und etwa 10 Minuten schmoren lassen. Die Temperatur auf 180 Grad reduzieren, die Hälfte des Weines angießen und das Fleisch ca. 60 Minuten braten, bis es gebräunt und gar ist. Zwischendurch zwei Mal wenden und dabei den restlichen Wein zugießen. Wenn die Flüssigkeit zu stark einkocht, etwas Geflügelbrühe oder Wein angießen, so dass etwa 250 ml der Bratflüssigkeit erhalten bleiben.

3.Wenn das Hähnchen gar ist, den Ofen abschalten, die Bratflüssigkeit in einen Topf abgießen und das Fleisch mit dem Gemüse warmstellen. Die Eier aufschlagen und das Eigelb in einen kleinen Topf geben & verquirlen. Die Zitrone in einem Sieb auspressen und den Zitronensaft ganz langsam unter das Eigelb geben und immer rühren, damit dieses nicht gerinnt. Anschließend vorsichtig die Bratflüssigkeit dazugeben, leicht erwärmen und gut rühren, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist. Diese nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack etwas Zucker zugeben.

4.Jetzt die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller anrichten und das Fleisch dazulegen. Die Sauce auf dem Teller oder dem Fleisch verteilen, dann noch die gehackte Minze oder den Dill darüberstreuen. Mit einem Salat und gut gekühlten Weißwein oder Bier servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen aus dem Backofen mit Zitronensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen aus dem Backofen mit Zitronensauce“