Syrische Mandel-Paprika-Paste

20 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Glas eingelegte Paprika 1 großes
Knoblauchzehen 2
Zwieback 4
gemahlene Mandeln 100 g
Olivenöl 3 EL
Paprikamark (Ajvar) mild 2 EL
Salz, eine Prise Chilipulver, 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen etwas
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Limettensaft 1 TL

Zubereitung

1.Paprika abtropfen lassen, Kerne entfernen und grob würfeln. Knoblauch hacken und Zwieback in Stücke brechen.

2.Knoblauch, Zwieback, gemahlene Mandeln und Paprika zu einer sämigen Paste pürieren. Das Olivenöl nach und nach unterziehen. Zum Schluß Ajvar und Limettensaft unterrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken. In einem dekorativen Schälchen anrichten, mit etwas Paprikapulver bestreuen und ca. 1/2 TL Olivenöl beträufeln. Abdecken und im Kühlschrank ca. drei Stunden ziehen lassen. Eine halbe Stunde vor dem Servieren rausnehmen.

3.Dazu schmeckt Fladenbrot oder indisches Naanbrot. Sehr lecker auch zu kalten/warmen Hackbällchen mit Knoblauch.

Auch lecker

Kommentare zu „Syrische Mandel-Paprika-Paste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Syrische Mandel-Paprika-Paste“