Chilikräuterqauark

4 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Magerquark 4 500g Becher
Joghurt 1 500g Becher
Balsamicoessig 1 El
Saft von 1 Zitrone 1
Knoblauch klein würfeln 6 Zehen
scharfe Chilis klein schneiden 5 Stück
Radieschen in Scheiben schneiden 5 Stück
Frühlingszwiebeln schön klein schneiden 2 Stück
Ingwer Walnussgroß klein schneiden 1 Stück
Gurke gestiftelt 1 10 cm Stück
Schnittlauch 1 Bund
Petersilie 1 Bund
Salz etwas
schwarzen gemahlenen Pfeffer etwas

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander verrühren,mit dem Salz und dem Pfeffer abschmecken.Aber vorsicht wegen der schärfe. Das ganze wird nun für ca.4 Std.in den Kühlschrank zum durchziehen gestellt. Das kann man zu gegrillten Fleisch,zu Folienkartoffeln oder zum Fladenbrot servieren. Auch zu Pellkartoffeln mit Brathering schmeckt es sehr gut. Im April/Mai,wenn der Bärlauch da ist,kann man zusätzlich noch ein Sträuschen Bärlauch kleingeschnitten mit zutun. Falls Kinder mit essen etwas von dem Chilikräuterquark umfüllen und mit einem zusätzlichen Becher Quark und einem Becher Joghurt die schärfe nehmen. Das Rezept ist nicht von mir erfunden,sondern von mir nur umgewandelt.Öfter bereite ich 5kg davon zu und nehme es mit auf Arbeit,bis zum Feierabend haben meine Kollegen das dann verputzt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chilikräuterqauark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chilikräuterqauark“