Marmorkuchen Chocoholic

2 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 200 g
Zucker 250 g
Eier Freiland 4 Stk.
Mehl 375 g
Stärke 175 g
Milch 200 ml
Kakao 60 g
Zucker 60 g
Biozitrone 1 Stk.
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
bunte Streusel etwas
Backpulver 1 Päckchen

Zubereitung

1.Butter zusammen mit Zucker und den Eiern mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Mehl mit Stärkemehl und Backpulver mischen. Eventuell Kneteinsätze des Rührgerätes verwenden um die Mehlmischung unterzurühren. Ofen (Umluft) auf 180° C vorheitzen

2.1/3 des Teiges in eine andere Schüssel geben. Schale einer halben Zitrone abreiben und in den kleineren Anteil teig mischen. Unter die verbliebenen 2/3 des Teiges Zucker, kakao und Milch rühren.

3.Eine Guglhupfform mit Butter gut einfetten. Eine Hälfte des Kakaoteigs auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Den gesamten hellen Teig darübergeben, schließlich den Rest des Dunklen. Mit einer Gabel durch den Guglhupf "rudern", d.h. bis auf denBoden zum Körper flach nach oben ziehen und wieder senkrecht eintauchen. So entsteht das typische Marmormuster.

4.Den Marmorkuchen auf der mittleren Schiene auf dem Rost etwa 70 Minuten lang backen.

5.Herausnehmen, umgedreht auf einen Rost oder eine Platte zum abkühlen stellen. Einen Lappen mit kaltem Wasser anfeuchten und über die Kuchenform legen, so dass sie sich leichter vom Kuchen löst. Den Kuchen stürzen, sobald dies möglich ist.

6.Kuvertüre im Wasserbad oder in einem dickbodigen Topf bei sehr sehr niedriger Hitze schmelzen lassen. Den Kuchen rundherum damit bestreichen. Loch aussparen. Über die noch heiße Schokolade bunte Zuckerstreusel streuen. Fertig abkühlen lassen. Für den noch intensiveren Schokogeschmack Schokoraspeln verwenden!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorkuchen Chocoholic“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorkuchen Chocoholic“