KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF

Rezept: KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF
für 16cm Form (900ml)
25
für 16cm Form (900ml)
00:47
18
7546
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
TEIGZUTATEN:
150 gr.
Butter oder Margarine
150 gr.
Zucker extrafein
2 EL
Bourbon-Vanillezucker --RZ mein KB--
1 Prise
Salz
3 Stk.
Eier Freiland Gr.M
200 gr.
Mehl gesiebt Typ 405
0,5 Päckchen
Backpulver
1 EL (gestrichen)
Backkakao gesiebt
50 gr.
weiße Kuvertüre
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1620 (387)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
87,9 g
Fett
2,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF

Kuchen Biskuitboden dunkelhell

ZUBEREITUNG
KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF

VORBEREITUNGEN:
1
Mehl mit Backpulver sieben.......beiseite stellen. Backform dünn mit Backtrennspray einsprühen......oder leicht einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Ofen auf 160° Heißluft ( 180° Ober/Unterhitze) vorheizen.
ZUBEREITUNG:
2
Zucker, Vanillezucker, Butter und Salz schaumig rühren. Hat sich der Zucker aufgelöst.....einzeln die Eier unterrühren. (extrafeiner Zucker geht sehr schnell) Danach löffelweise das Mehlgemisch kurz, aber gründlich unterrühren.
3
Den fertigen Teil in zwei Teile teilen. Die eine Hälfte des Teiges in der Rührschüssel belassen...........das Kakao darübersieben.....unterrühren. In 2 Gefäßen....gefüllt mit heißem Wasser......je 1 Eßlöffel stellen.
4
Nun die Form befüllen. Beginnend mit dem hellen Teig..... 2 EL Teig in die Form geben.....bis zum Rand glattsreichen. 2 EL dunklen Teig daraufsetzen......glattstreichen. 3 EL hellen Teig........glattstreichen........ weiterverfahren.....bis der Teig aufgebraucht ist. Mit einer Gabel in der Mitte die Teiglagen kurz verquirlen.
5
Oberfläche glattstreichen......und Kuchen 45-50 Min. abbacken. (Stäbchenprobe) O/U-Hitze: unterste Schubleiste.........Heißluft: mittlere Schiene
6
Nach Beendigung der Backzeit......Form aus dem Ofen nehmen.....Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen .....und völlig auskühlen lassen.
DEKO:
7
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.....den Kuchen herumdrehen.........die Unterseite und 1cm vom Rand dick mit der Kuvertüre einstreichen (Backpinsel). Nachdem die Kuvertüre fest ist........den Kuchen drehen..........und die Oberseite mit Puderzucker einstauben.
TIPP:
8
Zutaten für Rührkuchen sollten alle Zimmertemperatur haben. Rührkuchenteige mit dem Mixer (von Hand) gerührt werden sehr schön locker......wenn man den Teig immer in eine Richtung rührt. (....macht die Küchenmaschiene selbsttätig)

KOMMENTARE
KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF

Benutzerbild von tabasco
   tabasco
Den habe ich gebacken schmeckt super lasse Dir 5 ***** dafür hier. LG Rosie
Benutzerbild von schnarchfloh
   schnarchfloh
Und der ist für meinen Mann!!! Er liebt Marmorkuchen!!! Leckere *****chen!!! gglg Babs
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Das mit 8) wusste ich natürlich noch nicht... habe auch keine Küchenmaschine, alles manuell... aber später, wenn ich groß bin, dann, dann, dann... backe ich alle Kuchenzwerg-Rezepte nach!
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
Das ist ja fies. Jetzt hab ich endlich 2 kleine Springformen und Du kommst mit Gugelhupfformen an. Jetzt muß ich wieder schaun, wo ich die herbekomme :-)))))) Ich backe doch nur noch Zwerge GGLG Elfi
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
der schmeckt immer ....))))) GGVLG Edelgard

Um das Rezept "KuchenZwerg: MARMOR-GUGELHUPF" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung