Russischer Zupfkuchen vom Blech

1 Std 30 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Knetteig:
Mehl 425 g
Kakaopulver 40 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Zucker 180 g
Vanillinzucker 2 Päckchen
Eier 2 Stk.
Butter oder Margarine 220 g
für die Füllung:
Butter oder Margarine 300 g
Magerquark 1 kg
Zucker 230 g
Vanillinzucker 2 Päckchen
Vanillepuddingpulver 2 Packungen
Eier 4 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Zuerst für die Füllung 300 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 160 - 180 Grad (oder Heißluft 140 - 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit 30 x 40 cm Größe mit Backpapier auslegen (alternativ das Blech fetten). Man kann auch ein normales Backblech verwenden und einen Backrahmen mit 30 x 40 cm daraufstellen.

2.Für den Knetteig: Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Dann die übrigen Zutaten für den Knetteig dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts erst auf niedriger Stufe, dann auf höchster Stufe gut durchrühren. Zuletzt mit den Händen auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten. 2/3 des Teigs auf dem Backblech ausrollen.

3.Für die Füllung Quark, Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver, Eier mit dem Handrührgerät verquirlen. Die inzwischen abgekühlte flüssige Butter unterrühren. Die Masse dann auf dem ausgerollten Teig verteilen und glatt streichen. Das restliche 1/3 Knetteig in Stückchen zupfen und auf der Quarkmasse verteilen.

4.Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und erkalten lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russischer Zupfkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russischer Zupfkuchen vom Blech“