Käsekuchen

1 Std 40 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Boden:
Mehl 200 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Zucker 75 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Ei 1 Stk.
Butter oder Margarine 100 g
für die Käsemasse:
Eier 4 Stk.
Zucker 150 g
Magerquark 750 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Geriebene Zitronenschale 1 Päckchen
Milch 250 ml
Käsekuchenhilfe oder alternativ Vanille-Pudding-Pulver 1 Päckchen
n. B. ca. 100 g Rosinen etwas

Zubereitung

1.Für den Knetteig Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die übrigen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf einem gefettetem Springformboden (ca. 26 cm Durchmesser) ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und zu einem ca. 3 cm hohen Rand in der Form entlang drücken.

2.Für die Käsemasse die Eier trennen. Eiweiß und 50 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit restlichem Zucker und den übrigen Zutaten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 1 Minute glatt rühren. Die Käsekuchenhilfe bzw. alternativ Puddingpulver unterrühren und zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Wer mag rührt jetzt noch ein paar Rosinen unter.

3.Die Käsemasse in der Springform verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad im unteren Drittel des Ofens ca. 60 - 70 Minuten backen. Den Kuchen anschließend noch 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Dann den Springformrand lösen und den Kuchen auf dem Kuchenrost vollständig erkalten lassen.

4.Wer mit Heißluft backen möchte sollte den Ofen vorm Backen nicht vorheizen. Temperatur zum Backen beträgt 150 Grad.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen“