Gebratene Blutwurst und Gänseleber auf Kartoffelpüree mit Apfelspalten (Gabriele Metzger)

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1,5 kg
Milch 1 Tasse
Butter 1 Stk.
Wasser etwas
Salz 1 Pr
Schlagsahne 1 Schuss
Muskatnuss 1 Pr
Zucker 2 EL
Äpfel 4 Stk.
Apfelsaft 1 Schuss
Butter 1 Stk.
Blutwürste 4 Stk.
Butterschmalz 1 EL
Gänseleber frisch 1 Stk.
Pfeffer weiß 1 Pr
Mehl 1 Schuss

Zubereitung

1.Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen und anschließend garkochen. Das Wasser abschütten und die Kartoffeln durchdämpfen lassen bis sie vollkommen trocken sind. Die Milch erwärmen. Die Kartoffeln fein zerdrücken und mit warmer Milch und Butter schön schaumig schlagen. Nach Belieben mit Muskatnuss und einem Hauch süßer Sahne abschmecken.

2.Für die Apfelspalten die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Dann den Apfelsaft mit dem Zucker auf hoher Flamme erhitzen und solange kochen lassen bis er sirupartig ist. Anschließend die Apfelschnitten dazugeben und am Schluss mit etwas Butter verfeinern.

3.Die Blutwurst in dicke Scheiben schneiden, in Mehl wenden und in einer Pfanne in Butterschmalz anbraten (pro Seite jeweils nur eine Minute). Die Gänseleber wird mit Salz und weißem Pfeffer gewürzt, dann in Mehl gewendet und anschließend ohne Fett in einer Pfanne gebraten (ca. eine Minute).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Blutwurst und Gänseleber auf Kartoffelpüree mit Apfelspalten (Gabriele Metzger)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Blutwurst und Gänseleber auf Kartoffelpüree mit Apfelspalten (Gabriele Metzger)“