Kotelett in Apfel-Weinsoße

40 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Apfel 1 kleiner
Butter 1 EL
brauner Zucker 2 TL
Kotelett vom Schwein oder Kalb 2
Butterschmalz 1 EL
Zwiebel 2
Weißwein, erstazweise Apfelsaft 75 ml
Apfelessig 1 EL
Fleisch- oder Gemüsebrühe 150 ml
Salz, Pfeffer etwas
Thymian 3 Stiele
Sahne 75 ml
dunkler Soßenbinder 1 EL

Zubereitung

1.Den Apfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, Butter dazugeben und die Apfelspalten darin schwenken. Herausnehmen und beiseite stellen.

2.Die Kotelett waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kotelett von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten anbraten. Kotelett herausnehmen und warm stellen.

3.Die Zwiebel im Bratfett unter Rühren anbraten, Bratfett von den Apfelspalten dazugeben und mit Weißwein und Apfelessig ablöschen. Die Brühe angießen und einmal aufkochen lassen. Die Kotelett in die Soße geben und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4.Die Soße mit Soßenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian abschmecken, mit etwas Sahne verfeinern. Die Apfelspalten auf die Koteletts legen und bei geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte noch 5 Minuten ziehen. bzw. ruhen lassen.

5.Die Kotelett mit Soße auf Tellern anrichten.

6.Dazu schmecken Kartoffelrösti oder -gratin, es können aber auch Spätzle dazu gereicht werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kotelett in Apfel-Weinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kotelett in Apfel-Weinsoße“