Rinderrouladen

2 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderrouladen 6 250g
Suppengemüse frisch 1 Portion
Petersilienwurzel 1 150g
Zwiebeln 4 Stück
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft 7 Stück
Speck 1 250g
Delikatessen-Senf 1 200g
Rinderbouillon 1 1ltr.
Saure Sahne 1 150g

Zubereitung

1.Suppengemüse, wichtig: mit Sellerie, und Petersilienwurzeln waschen und klein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Speck anbraten, danach in einen großen Topf geben und mit Rinderbouillon auffüllen und köcheln lassen.

2.Rinderrouladen klopfen, Salzen und Pfeffern, mit Senf bestreichen und die zutaten, Speck, Gurken, Zwiebeln darauf verteilen. Roulladen aufwickeln und mit Roulladen-Nadeln verschließen. Jetzt alle Roulladen in einer Pfanne mit etwas Speck rundherum anbraten. Danach mit in den Topf zu dem Gemüse geben und mit der restlichen Rinderbouillon auffüllen bis die roulladen bedeckt sind.

3.Nach ca. 90 min, oder wenn die Roulladen weich sind, raus nehmen und warm stellen. Den Bratenfond durch ein Sieb passieren und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße wie gewünscht eindicken, Soßenbinder oder mit etwas Butter einkochen lassen. Die Saure Sahne mit etwas Soße verquirlen und zur Soße geben. Guten Apetit

4.Die Klöße mache ich immer von Henglein. Mein Küchfertiges Blaukraut schmecke ich immer mit etwas Zimt ab.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...