Kürbis-Gorgonzola-Gratin

45 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kürbis 500 gr.
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauchzehen 3
Ingwer gehackt 3 Scheiben
Gorgonzola 1 Päckchen
Sahne flüssig 200 ml
Thymian 1 TL
Estragon 1 EL
Zimt gemahlen 0,5 TL
Paprikapulver scharf 0,5 TL
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Zitronenschale gerieben etwas
Salz etwas
steirisches Kürbiskernöl etwas
Kürbiskerne ohne Schale 1 EL
Grappa 25 cl

Zubereitung

1.Auflaufform mit Kürbiskernöl ausfetten

2.Kürbis schälen und in Scheiben und dann in Stücke schneiden

3.Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten

4.Gorgonzola mit Sahne erhitzen (bis er schmilzt), würzen mit Estragon, Thymian, Zimt, Paprikapulver, Muskatnuss und Zitronenschalenabrieb. Einen Schuss Grappa dazugießen

5.Kürbisstücke in die Auflaufform schichten, gebratene Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darübergeben. Geschmolzene Sahne mit den Zutaten gut in der Form verteilen

6.Im Ofen bei 160° C 30 Min. backen. Mit Kürbiskernen bestreuen

7.Form aus dem Ofen nehmen und das Kürbis-Gorgonzola-Gratin 15 min. nachziehen lassen (es ist sonst zu flüssig).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Gorgonzola-Gratin“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Gorgonzola-Gratin“