Kürbisauflauf mit Hackfleisch

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hokkaido-Kürbis etwas
Bio Rinderhack 400 Gramm
Kartoffeln festkochend mit Schale 300 Gramm
Creme Schmand 1 Becher
Gemüsezwiebel gewürfelt 1 Große
Sonnenblumenöl 2 Esslöffel
Eier 3
Erotischer Curry Alfons Schuhbeck
Mittelalter Gouda 300 Gramm

Zubereitung

1.Die Zwiebeln mit dem Hackfleisch im Sonnenblumenöl anbraten. Beiseite stellen.

2.Den Kürbis waschen, entkernen und mit Schale in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schrubben und in dünne Scheiben schneiden. Sahne, Creme freche, Eier, Salz und Gewürze verrühren. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3.Eine Auflaufform gut einfetten, zunächst mit den Kartoffelscheiben belegen, etwas Salzen, dann die Kürbiswürfel darüberstreuen und anschließend mit dem angebratenen Hackfleisch bedecken. Danach die Sahne- Gewüzmixtur darübergießen. Das ganze mit Alufolie bedecken und in den vorgeheizten Backofen schieben. Dort 45 Minuten garen lassen. Währenddessen den Gouda in dünne Scheiben schneiden Anschließend probieren. Sowohl der Kürbis als auch die Kartoffeln sollten noch Biss haben. Den Auflauf mit dem Gouda bedecken und noch einmal in den Backofen schieben. Bei Oberhitze bräunen lassen. Heiß servieren. Dazu passt gut ein kleiner Kräutersalat mit Himbeeressig und Walnussöl oder Steirischem Kürbiskernöl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisauflauf mit Hackfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisauflauf mit Hackfleisch“