Gurkenhäppchen aus Thailand (Taeng Kwa Maa Hor)

20 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
große frische Schlangengurke 1
Frühlingszwiebeln frisch bzw. Schalotten 2
Erdnuss- oder Sojaöl 1 EL
2 cm feingehackter frischer Ingwer etwas
Knoblauchzehe groß 1
große rote Chilies 2
Schweinehack ungewürzt 250 gr.
Palmzucker 1 EL
Fischsauce 2 EL
helle Sojasauce 1 EL
Stange Zitronengras 1
etwas gemahlener weißer Pfeffer etwas
Korianderblättchen zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Die Gurken gut abwaschen, in etwa 5 cm breite Stücke schneiden und zu zwei Dritteln aushöhlen. Das herausgeschälte Fruchtfleisch etwas kleinschneiden und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebeln, das Zitronengras sowie den Knoblauch schälen & fein würfeln, die Korianderblättchen ggf. etwas zerkleinern.

2.Das Öl in einem Wok erhitzen, die Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Zitronengras und die Hälfte der in Streifen geschnittenen Chilies zugeben. Kurz anschmoren und das Schweinehack in kleineren Portionen zufügen, pfeffern und unter Rühren braten, bis es zerkrümelt ist. Dann Zucker & Fischsauce darübergeben, mit Sojasauce beträufeln und ca. 5 Minuten schmoren lassen, bis die Sauce gebunden ist. Zuletzt das zerkleinerte Fruchtfleisch unterrühren, die Sauce etwas abkühlen lassen und in die Gurkenstücke füllen. Mit den restlichen Chilistreifen und den Korianderblättern garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gurkenhäppchen aus Thailand (Taeng Kwa Maa Hor)“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gurkenhäppchen aus Thailand (Taeng Kwa Maa Hor)“