Apfel-Baiser-Kuchen

1 Std 55 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Apfel z.B. Boskop 500 g
Eier 5
Butter oder Margarine 75 g
Zucker 150 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Sirup "Amaretto" 2 EL
Zitronensaft 2 EL
Puderzucker 150 g
Zimt 1 TL
Mandeln gemahlen 100 g
Fett für die Form etwas
Paniermehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1590 (380)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
69,0 g
Fett
8,2 g

Zubereitung

1.Eine Kastenform (ca. 30 cm Länge) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. 3 Eier trennen.

2.Fett, Zucker, Vanillinzucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. 2 ganze Eier und 3 Eigelb einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Amaretto-Sirup kurz unterrühren.

3.Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Hälfte der Äpfel raspeln, Rest in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Zwischendurch mit Zitronensaft beträufeln. Raspel unter den Teig rühren.

4.Teig in die Form streichen. Apfelstücke auf dem Teig verteilen. 3 Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker und Zimt einrieseln lassen. Gemahlene Mandeln unterheben. Baiser auf die Äpfel streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 1 1/2 Stunden backen. In der Form auskühlen lassen. Kuchen aus der Form heben.

5.Wer mag: Kuchen mit 2 Teelöffel Puderzucker und gehobelten, gerösteten Mandeln bestreuen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Baiser-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Baiser-Kuchen“