Apfel-Pudding-Kuchen mit Streusel

3 Std 30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig etwas
Mehl 300 Gramm
Butter weich 100 Gramm
Zucker 100 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 2
Füllung etwas
Zucker 4 Esslöffel
Äpfel säuerlich 1500 Gramm
Butter 50 Gramm
Rosinen oder Sultaninen 50 Gramm
Zucker 50 Gramm
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Sreusel etwas
Butter 90 Gramm
Zucker 70 Gramm
Mehl 150 Gramm

Zubereitung

1.Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Der Teig

2.300 g Mehl,100 g Butter,100 g Zucker,ein gestrichenen Teelöffel Backpulver,ein Päckchen Vanillinzucker und zwei Eier zu einem Teig verrühren.Diesen läßt man ca 30 Minuten ruhen.

Die erste Hälfte der Füllung

3.In der Zeit gibt man 50 g Butter und 50 g Zucker in einem Topf.Das ganzeerhitzen bis alles flüssig ist und dann gibt man die Apfelwürfel mit den Rosinen oder Sultaninen hinzu.Das ganze kocht man soweit ein das es eine kräftige Masse ergibt.(kein Kompott,die Apfelstücke sollten noch als solche zu sehen sein und biß haben) Die eingekochten Äpfel abkühlen lassen.

Die Teigverarbeitung

4.Man nehme eine 26er Springform,fettet diese ein und mehliert sie gut.Darin rollt oder drückt man den Teig aus,sodas dieser ca 3cm am Rand hochsteht.

Die zweite Hälfte der Füllung

5.300 ml Milch in einem Topf erwärmen.Während dessen gibt man 200 ml Milch in ein kleines Schälchen.Darin gibt man das Päckchen Vanillepudding-Pulver und vier Esslöffel Zucker.Das ganze glatt rühren und zu der Milch im Topf geben.Das verührt man so lange bis der Pudding aufgekocht ist. Den Pudding abkühlen lassen (es darf sich dabei keine Haut bilden).In der Abkühlphase immer mal umrühren,damit der Pudding keine Haut ziehen kann.

Den Teig füllen

6.Zuerst gießt man den Pudding auf den Teig Den man in einer Springform ausgerollt hat.Nun gibt man die abgekühlten APfelstücke hinzu.Am besten von aussen nach innen,so kann nichts überlaufen.

Die Streusel

7.Zum Schluß gibt man noch ca 90 g Butter,150 g Mehl und 70 g Zucker in eine Schüssel und verrührt das ganze mit dem Mixer.Die Angaben können etwas variieren.Fallen die Streusel zu leicht auseinander gibt man noch etwas Butter hinzu.Sind sie zu feucht und klebrig etwas mehr Mehl hin zu fügen.Diese verteilt man gleichmäßig über die Apfelstücke

Das Backen

8.Der Ofen sollte auf ca 160°C vorgeheizt sein.In diesem backt an den Kuchen auf der mittleren Schiene bei 160 °C ca 60 Minuten.Danach läßt man ihn auf ein Kuchengitter abkühlen und befreit diesen von dem Rand der Form.

9.Jetzt ist es an der Zeit es sich so richtig schmecken zu lassen

Tipp :

10.Man kann zu den Äpfeln noch Aromen hin zu fügen.So wie Zimt,gut kommt auch Rum und oder Bittermandel-Aroma

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Pudding-Kuchen mit Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Pudding-Kuchen mit Streusel“