Apfelkuchen mit Streusel

1 Std 55 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für den Mürbeteig :
Mehl gesiebt 500 g
Zucker 200 g
Backpulver 1 Pck.
Eier 2
Butter 200 g
Zutaten für die Füllung :
Äpfel, Kompott herstellen 5 große
Milch 0,5 Liter
Zucker 120 g
Salz 1 Prise
Vanilleschote ausgekratzt 0,5
Puddingpulver Vanille 1,5 Pck.

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Mürbeteig werden in der angeführten Reihenfolge zu einem Teig verknetet, der dann ca. 1Stunde in den Kühlschrank kommt.

2.In der Zwischenzeit habe ich dann den Vanillepudding zubereitet und zwar so : Die Milch wird bis auf einem kleinen Rest mit den 120g Zucker verrührt und erhitzt. Salz und die ausgekratzte halbe Vanilleschote weden nun hinzugefügt.

3.Das Puddingpulver wird nun mit dem Milchrest verrührt und in die erwärmte Zuckermilch gegeben. Gut einrühren, aufkochen lassen und solange weiterrühren, bis der Pudding eindickt. Wenn er fest wird, vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Umrühren langsam auskühlen lassen.

4.Eine 26cm Springform wird nun mit dem gekühltem Mürbeteig ausgekleidet (Rand hochziehen) Achtung : ca. eine Handvoll für die Streusel zurückbehalten ! Der etwas ausgekühlte Pudding wird jetzt auf dem Mürbeteigboden verstrichen.

5.Darüber kommt das aus 5 Äpfeln bereitete Apfelkompott. Ich habe den Pudding gleich mit den rohen Äpfeln belegt, aber die haben dann nicht so großen Halt beim Anschneiden und rutschen gerne mal vom Kuchen :o( Der Teigrest kommt nun zuletzt als Streusel über den Kuchen.

6.Im nicht vorgeheiztem Backofen wird der Kuchen bei ca.180 - 200°C goldbraun gebacken. 50 - 60 Minuten lang (abhängig vom Backofentyp) Vor dem Verspeisen kann er noch mit Puderzucker dekorativ bestäubt werden. Guten Appetit wünscht Gänseblümchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Streusel“